FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


13.Spieltag: FVLB U15 - Freiburger FC U15 1:1

Post 02. Dezember 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(0 Stimmen)

FV Lörrach-Brombach U15 - Freiburger FC U15 1:1 (0:1)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 13. Spieltag - Samstag, den 01.12.2018 - 14:30 Uhr

Starker Heimauftritt mit hochverdientem Punktgewinn der U15 gegen den FFC.

(dh) - Beim 1:3 am vergangenen Sonntag beim Spitzenteam in Villingen, bei dem wir uns sehr gut präsentierten und wo deutlich mehr drin war zeigten wir eines unserer besten Spiele diese Saison. Nun wollten wir natürlich im Heimspiel gegen das spielstarke Team vom FFC mit ihren Trainern Robin Kelkel und David Limberger unbedingt an diese Leistung anknüpfen, und im letzten Heimspiel des Jahres 2018 die Punkte hier im Grütt lassen. Wir nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und kamen immer wieder mit guten Angriffen über Außen gefährlich vor das Tor der Gäste. Wir kamen zu einigen Ecken, die jedes Mal für große Aufregung im Strafraum der Gäste sorgten. Durch einen groben Schnitzer in unserer Defensive kamen die Gäste aus Freiburg in der 8. Minute aus dem Nichts zum  0:1 und stellten damit den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Nach einer kurzen Schockphase berappelten wir uns wieder und kamen zu weiteren Torchancen. Wir blieben durch Standards stets gefährlich und hatten mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Trotz einer guten Leistung mussten wir mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir über weite Strecken spielbestimmend, versäumten es aber bei mehreren guten Torchancen, den längst verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Speziell nach den brandgefährlichen Ecken hatten wir mehrfach hochkarätige Chancen, die wir aber leichtfertig vergaben. In der Defensive standen wir immer besser und ließen gegen die spielstarken Gäste aus Freiburg nur noch ganz wenig zu. Zehn Minuten vor Schluss setzten wir alles auf eine Karte, tauschten einen Stürmer für einen Abwehrspieler, und erhöhten so den Druck auf das Tor der Gäste noch einmal. In der 63. Minute wurden wir endlich für unseren Mut und unser Engagement belohnt. Nach einer Balleroberung von Jakob an der Mittellinie startete Jakob mit einem unwiderstehlichen Antritt durch das Mittelfeld. Genau im richtigen Moment passte er auf Timo, der mit einem trockenen Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck den vielumjubelten 1:1 Ausgleichstreffer erzielte. Auch in den letzten fünf Minuten hatten wir noch mehrfach die Möglichkeit das Spiel noch komplett zu drehen, scheiterten aber entweder am starken Gästetorhüter Marco Schienle oder an unserem eigenen Unvermögen. So blieb es aber beim 1:1 Unentschieden und der souveräne Schiedsrichter Zeki Sebzeci pfiff die unterhaltsame Verbandsligapartie nach einer dreiminütigen Nachspielzeit ab.  

Fazit: Mit einer weiteren starken Leistung  gegen den sehr spielstarken FFC kamen wir zu einem hochverdienten Punktgewinn. In der Vorrunde noch ohne Chance boten wir dem Gegner diesmal Paroli und waren sogar über weite Strecken spielbestimmend. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre deutlich mehr drin gewesen. Wir sind auf jeden Fall auf dem richtigen Weg und haben wieder gesehen, dass wir gegen jeden Gegner in der Verbandsliga mithalten können.

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Björn Kuttler, Aleks Andreev, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza, Bleon Zogaj, Steven Wang, Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (59. Min.) Andor Thiel für Björn Kuttler, (67. Min.) Josef Piskac für Hamid Ahmadi.

Tore: (8. Min.) 0:1 Yannik Sänger, (63. Min.) 1:1 Timo Schaub.

Schiedsrichter: Zeki Sebzeci (Schopfheim)

Last modified on Sonntag, 02. Dezember 2018 14:06
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 13.Spieltag: FVLB U15 - Freiburger FC U15 1:1