FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


SBFV-Pokal: FVLB U15- Kehler FV U15 6:3

Post 02. November 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(0 Stimmen)

FV Lörrach-Brombach U15- Kehler FV U15 6:3 (4:1)

C-Junioren SBFV-Verbandspokal - Achtelfinale - Donnerstag, den 01.11.2018 - 15.30 Uhr

U15 zieht mit Heimsieg gegen den FV Kehl ins Viertelfinale des SBFV - Pokals ein.

(dh) - Nach dem überzeugenden Auswärtsspiel am vergangenen Samstag beim SC Lahr, erwartete die U15 an Allerheiligen im Achtelfinale des SBFV-Pokals den Landesligisten FV Kehl. Das Team  von Trainer Giuseppe Costarini verfügt über eine starke Offensive, die in 8 Landesligaspielen bereits 31 Tore erzielt hat. 25 der 31 Tore wurden von 3 Spielern erzielt. Wir waren also gewarnt und wollten unseren Gegner früh unter Druck setzen und somit zu Fehlern zwingen. Bereits in der 3. Minute kam Timo nach einer Eröffnung von Steven in eine 1 gegen 1 Situation, ließ seinen Gegenspieler stehen und schob den Ball aus ca. 14m überlegt zur frühen 1:0 Führung ins Gästetor. Kurz darauf kamen die Gäste zu einer Eckenserie und im 3. Versuch in der 6. Minute erzielte Diego Costarini mit einer Kopfballverlängerung den 1:1 Ausgleich. Wir zeigten uns leicht geschockt vom Ausgleich und brauchten einige Minuten um uns wieder zu ordnen. In der 13. Minute schickte Samu mit einem klasse Pass Timo in die Gasse. Dessen Schuss aus spitzem Winkel konnte der Gästetorhüter Lennard Ludwig noch abwehren, jedoch genau vor die Füße von Muharrem, der den Ball nur noch ins leere Tor zum 2:1 zu stupsen brauchte. Das Team aus der Ortenau hatte immer wieder größere Probleme sich vom Druck zu befreien, blieb aber mit langen Bällen in die Spitze stets gefährlich. In der 26. Minute eroberte Björn hartnäckig den Ball und bediente Timo mustergültig. Timo konnte den Ball im Strafraum noch kontrollieren uns aus kurzer Distanz den Ball zum 3:1 in den Winkel schieben. In der 33. Minute konnten wir nach einer weiteren Eröffnung von Steven auf Muharrem nochmal nachlegen. Muharrem setzte sich im 1 gegen 1 durch und ging bis zur Grundlinie. Seine präzise Ablage verwertete Timo mit einem überlegten Abschluss zum 4:1. So konnten wir mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeitpause gehen. Wir nahmen uns in der Pause vor in der Defensive konsequenter zu agieren, um keine weiteren Gegentreffer mehr zu. Es kam jedoch ganz anders als besprochen. In der 46. Minute konnte erneut Diego Costarini nach einem Stellungsfehler und mangelhaftem Zweikampfverhalten in den 16er eindringen und den Ball unbedrängt zum 4:2 in unser Tor schieben. Nur eine Minute später befand sich unsere Abwehr immer noch im Tiefschlag und Nicolas Rother konnte mit einem überlegten Abschluss das 4:3 erzielen. Die Gäste witterten plötzlich wieder eine Chance und versuchten das Spiel noch einmal zu drehen. In der 55. Minute kamen wir zu einer schönen Kombination zwischen Hamid und Leonard, und Hamid`s Schuss konnte der Gästetothüter nur nach vorne abklatschen, wo Timo erneut goldrichtig stand und keine Mühe hatte den Ball zum 5:3 über die Linie zu bugsieren. In der Schlussminute konnten wir sogar noch das 6:3 erzielen, als Leonard nach einer Eröffnung von Florind und einem Pressschlag mit dem Gästetorhüter nachging und keine Mühe hatte, den Ball aus kurzer Distanz im leeren Tor von unterzubringen.

Fazit: Trotz zu vieler Nachlässigkeiten in der Defensive zogen wir aufgrund einer guten Offensivleistung schlussendlich verdient ins Viertelfinale des SBFV-Pokals einund kämpfen dort am 23.02.2019 beim Ligarivalen FC 08 Villingen um den Einzug ins Halbfinale.

Der FVLB spielte mit: Fynn Markiton, Aleks Andreev, Bleon Zogaj, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza, Björn Kuttler, Steven Wang, Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (27. Min.) Alessandro Mamone für Björn Kuttler, (40. Min.) Leonard Berisha für Muharrem Hereqi, (40. Min.) Florind Hadergjonaj für Aleks Andreev, (65) Joel Reith für Jakob Rinza.

Tore: (3. Min.) 1:0  Timo Schaub, (6. Min.) 1:1 Diego Costarini, (13. Min.) 2:1 Timo Schaub, (26. Min.) 3:1 Timo Schaub, (33. Min.) 4:1 Timo Schaub,  (46. Min.)  4:2 Diego Costarini, (47. Min.) 4:3 Nicolas Rother, (55. Min.) 5:3 Timo Schaub, (70. Min.) 6:3 Leonard Berisha.

Schiedsrichter: Erich Ratke (Maulburg)

Last modified on Freitag, 02. November 2018 11:31
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 SBFV-Pokal: FVLB U15- Kehler FV U15 6:3