FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


05.Spieltag: FVLB U15 - FC 03 Emmendingen U15 2:1

Post 07. Oktober 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(0 Stimmen)

FV Lörarch-Brombach U15 - FC 03 Emmendingen U15 2:1 (2:0)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 05. Spieltag  Samstag, den 06.10.2018 - 15.30 Uhr

FVLB U15 mit verdientem zweitem Heimsieg gegen den FC Emmendingen.

(dh) - Nach dem Auswärtsspiel in Konstanz am vergangenen Sonntag, in dem wir in der letzten Minute einen möglichen Auswärtssieg noch aus den Händen gaben, wollten wir die Punkte im Heimspiel gegen Emmendingen unbedingt im heimischen Grütt behalten. Gegen das Team von Trainer Bernd Hoffmann erwarteten wir ein Duell auf Augenhöhe, in dem wir unsere kleine Serie ausbauen wollten. Bei besten äußerlichen Bedingungen begannen wir furios und setzten unseren Gegner mit schnellem Spiel in die Tiefe enorm unter Druck. Unsere agilen Stürmer konnten oft nur durch Fouls gebremst werden. Bereits in der 5. Minute kamen wir nach einem erneuten Foulspiel zu einem Freistoß auf der linken Seite. Die scharfe Hereingabe von Samuel nahm Timo mit dem Kopf. Der gute Emmendinger Torhüter Liam Sittek konnte den Kopfball parieren, gegen den Nachschuss von Timo hatte er aber keine Chance. Aus kurzer Distanz erzielte Timo den frühen 1:0 Führungstreffer. Wir blieben weiterhin am Drücker und kamen zu weiteren guten Einschussmöglichkeiten. Die Gäste konnten sich kaum befreien, und das Spiel fand fast nur in der gegnerischen Hälfte statt. In der 12. Minute eine schöne Eröffnung von Bleon auf Muharrem. Muharrem setzte sich im 1 gegen 1 unwiderstehlich durch und bediente genau im richtigen Moment den besser postierten Timo, der aus ca. 11m den Ball in den Winkel schob und damit die 2:0 Führung markierte. Das Spiel lief auch weiterhin nur in eine Richtung. Das einzige Manko war, dass wir im Abschluss nicht konsequent genug waren und dadurch nicht schon frühzeitig für klare Verhältnisse gesorgt haben. So ging es mit einer hochverdienten 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns in der Pause vor unbedingt die Null zu halten, um den zweiten Heimsieg zu sichern. Verletzungsbedingt mussten wir immer wieder umstellen, was den Spielfluss negativ beeinflusste. Durch unkonzentriertes Spiel bauten wir den Gegner auf und verpassten es auch im zweiten Abschnitt endgültig für klare Verhältnisse zu sorgen. So kam es wie es kommen musste. Nach einer Nachlässigkeit in der Defensive kam der Gästespieler Marvin Guillen Malagon an der Strafraumgrenze frei zum Schuss und erzielte in der 68. Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt witterten die Gäste noch einmal ihre Chance und versuchten mit aller Macht doch noch den Ausgleich zu erzielen. Mit etwas Glück und Geschick konnten wir das jedoch verhindern und sicherten den zweiten Heimsieg in Folge. Nach einer 4 minütigen Nachspielzeit pfiff der souveräne Schiedsrichter Ronny Engel die Partie ab und wir konnten uns über einen weiteren Heimsieg freuen.

Fazit: Nach einem furiosen Beginn mit zwei frühen Toren verpassten wir es den Sack frühzeitig zuzumachen und dem Gegner mit weiteren Toren endgültig den Zahn zu ziehen. Nach dem völlig unnötigen Anschlusstreffer brachten wir uns selbst noch einmal in Bedrängnis. Schlussendlich kamen wir aufgrund der sehr gute ersten Halbzeit zu einem verdienten Heimsieg und konnten uns damit weiter von der gefährlichen Zone distanzieren.

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Aleks Andreev, Bleon Zogaj, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza, Alessandro Mamone, Steven Wang, Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (24. Min.) Josef Piskac für Timo Schaub, (41. Min.) Phil Schmiederer für Benedikt Pendt, (46. Min.) Andor Thiel für Alessandro Mamone, (61.Min.) Thierno Bah für Hamid Ahmadi.

Tore: (5. Min.) 1:0 Timo Schaub, (12.Min.) 2:0 Timo Schaub, (68.Min.) 2:1 Marvin Guillen Malagon.

Schiedsrichter: Ronny Engel (Efringen-Kirchen)

Last modified on Sonntag, 07. Oktober 2018 11:55
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 05.Spieltag: FVLB U15 - FC 03 Emmendingen U15 2:1