FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


04.Spieltag: SC KN-Wollmatingen U15 - FVLB U15 1:1

Post 01. Oktober 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(1 Stimme)

SC Konstanz-Wollmatingen U15 - FV Lörarch-Brombach U15 1:1 (0:1)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 04. Spieltag  Sonntag, den 29.09.2018 - 14.30 Uhr

Leistungsgerechtes Unentschieden der FVLB U15 in Konstanz-Wollmatingen.

(dh) - Nach unserem ersten Saisonsieg gegen einen starken SC Pfullendorf musste die U15 des FV Lörrach-Brombach am Sonntag die lange Auswärtsfahrt zum Spiel gegen den SC Konstanz-Wollmatingen antreten. Wir wollten gegen das punktgleiche Team vom Bodensee unbedingt nachlegen, um die Heimfahrt nicht mit leeren Händen antreten zu müssen. Wir erwarteten das Team von Dominik Schwarz und Frank Schillinger mit einer starken Offensive, rechneten uns aber mit unseren Offensivspielern durchaus Chancen aus. Bei bestem Fußball Wetter legten wir auf dem Rasenplatz im Hockgraben los wie die Feuerwehr. Bereits in der 2. Minute nahm Jakob einen langen Abschlag perfekt an, und spielte den Ball direkt in die Spitze auf Muharrem, der seinen Gegner im 1 gegen 1 abschüttelte und aus 11m überlegt zur frühen Führung einschob. Die Gastgeber waren sichtlich geschockt und wir versäumten es in dieser Phase des Spiels die Unsicherheit des Gegners in weitere Tore umzumünzen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber besser ins Spiel und tauchten einige Male gefährlich vor unserem Tor auf. Die größte Ausgleichschance von Valerio Scarnato parierte der glänzend aufgelegte Ianis in unserem Tor spektakulär. Wir blieben mit schnellen Zuspielen auf Außen und in die Spitze stets gefährlich. Nachdem auf beiden Seiten gute Möglichkeiten ungenutzt blieben, ging es mit einer knappen 1 : 0 Führung in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns in der Pause vor in der Defensive enger zu den Gegenspielern zu stehen und in der Offensive weiterhin mit gezielten Nadelstichen für Gefahr zu sorgen. Die Gastgeber hatten in der 2. Hälfte deutlich mehr vom Spiel und setzten unsere Abwehr immer mehr unter Druck. Wir hatten nur noch vereinzelt Konterchancen, hätten aber bei konsequenterem Spiel durchaus einige Male die Möglichkeit das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Obwohl die Konstanzer großen Druck ausübten blieben die klaren Torchancen aus. Am Gefährlichsten wurde es immer wieder nach Freistößen und Eckbällen. Die Zeit lief dem Team von Dominik Schwarz und Frank Schillinger immer mehr davon, und als wir schon ganz nah am Auswärtssieg dran waren, gab es nochmal einen völlig unnötigen Freistoß aus dem Halbfeld. Der Freistoß wurde erneut sehr gefährlich in unseren 16er geschlagen, und wir beförderten den Ball mit einem unglücklichen Abwehrversuch in der 69. Minute ins eigene Tor. Nur kurze Zeit später pfiff der souveräne Schiedsrichter Rochus Herrmann aus Dingelsdorf die Partie pünktlich ab.                                                       

Fazit: Nach der frühen Führung in der 2. Minute haben wir es versäumt nachzulegen. In der 2. Hälfte hatten die Gastgeber deutlich mehr Spielanteile und kamen zum glücklichen aber durchaus verdienten Ausgleich in der letzten Spielminute.  

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Benedikt Pendt, Aleks Andreev, Muharrem Hereqi, Bleon Zogaj, Jakob Rinza, Alessandro Mamone, Hamid Ahmadi, Thierno Bah, Timo Schaub, Björn Kuttler.

Auswechslungen: (36. Min.) Josef Piskac für Thierno Bah, (46. Min.) Steven Wang für Björn Kuttler, (55. Min.) Andor Thiel für Alessandro Mamone, (66. Min.) Leonard Berisha für Hamid Ahmadi.  

Tore: (2. Min.) 0:1 Muharrem Hereqi, (69. Min.) 1:1 Eigentor.

Schiedsrichter: Rochus Herrmann (Dingelsdorf)

Schiedsrichter: Toni Mossa (Rheinfelden)

Last modified on Donnerstag, 11. Oktober 2018 22:40
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 04.Spieltag: SC KN-Wollmatingen U15 - FVLB U15 1:1