Warum ist es nötig, ein Konzept für den Junioren-Fußball zu erstellen?

1. Alles was ohne Konzept ist, ist planlos, rein von gewissen Zufällen abhängig, entsprechend kann man keine konkreten Ziele definieren. Genau das wollen wir nicht.

2. Um Außenstehenden Jugendfußball näher zu bringen, ihnen helfen, die genauen Zusammenhänge zu verstehen und nachvollziehen zu können.

3. Trainern und Funktionären eine Art Wegweiser an die Hand zu geben.

4. Sponsoren, Kommunen und Gönner, langfristig auf unsere Seite zu bekommen.

5. Wir wollen auch den sportlichen Erfolg; er ist die Grundlage für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Vereins.

Der Leitsatz:

Es gibt nur ein Ziel "Sicherung der Zukunft unseres Vereins“
Jugendarbeit ist immer mittel- bis langfristig angelegt. Im Idealfall ist der 9jährige E-Jugendspieler in 10 Jahren der Spieler der 1. Mannschaft, in 20 Jahren Jugendtrainer und in 30 Jahren vielleicht das nächste Vorstandsmitglied.

 Die allgemeine Zielsetzung:

Sportlicher Bereich:

Die Zielrichtung muss lauten, junge sowohl spielerisch als auch menschlich gut ausgebildete Fußballer in den Aktivbereich zu übergeben. Es ist zwar eine Auszeichnung für die eigene Ausbildung unserer Jugendspieler, dass zahlreiche „große“ Vereine unsere Leistungsträger verpflichteten, jedoch sind diese Abgänge schwer zu ersetzen.

Grundsätze:

* Das Interesse der Kinder und Jugendlichen steht im Vordergrund aller Aktivitäten des Vereins.
* Wir bieten die Möglichkeit der sportlichen Betätigung, Aus- und Weiterbildung.
* Der Verein fördert und betreut alle Kinder und Jugendliche in ihrer sozialen Entwicklung.
* Die Trainer ordnen sich diesen Grundsätzen unter, bilden sich ihren Möglichkeiten entsprechend fort, bereiten die eigenen Trainingsaktivitäten bestmöglich vor und gestalten diese flexibel und attraktiv.

* Kooperative Zusammenarbeit aller Trainer und Verantwortlichen des Vereins.

Ziele:

* Die Kader der 1. und 2. Mannschaft sollen bei entsprechender Qualifikation durch Spieler aus der eigenen Jugend verstärkt werden.

* Abstimmung zwischen den aktiven Mannschaften und den Jugendteams (halbjährliches Treffen aller Trainer, Spielsystem, Trainingsaufbau etc.)