Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!

Post 28. Februar 2019 In News

Die Lörracher Fußballschüler dürfen sich über neues Trainingsmaterial freuen. Dank der tollen Unterstützung von Firmeninhaber Florian Glatt war es JFS-Trainer Jan Hebding möglich ein vollumfängliches Equipment zu bestellen, welches ein altersgerechtes und vor allem auch abwechslungsreiches Training mit den Kindern und Jugendlichen ermöglicht.

Jan Hebding (re.) von der Jugend-Fußballschule des FVLB bedankt sich bei Florian Glatt für die tolle Unterstützung. (Foto: zVg)

Post 28. Februar 2019 In News

Erstmals nach sieben Jahren fand in der Zeit vom 22.02. - 24.02.2019 wieder ein Amateurfußballkongress des  DFB in Kassel statt. Eingeladen waren dabei die Vertreter von 21 Landesverbänden aus ganz Deutschland, aber auch Gäste aus der Schweiz und Österreich.

FVLB-Vizepräsident Bernd Schleith (li.) war beim Amateurkongress des DFB in Kassel vor Ort  (Foto: zVg)

Post 25. Februar 2019 In Saison 2018/19

FC 08 Villingen U15 - FV Lörrach-Brombach U15 1:0 (1:0)

C-Junioren - SBFV-Pokal Viertelfinale - Samstag, den 23.02.2019  - 11.00 Uhr

Knappe Niederlage der C1 in einem spannenden Pokalspiel in Villingen.

Mitten in der Vorbereitung mussten wir am Samstag im Viertelfinale des SBFV-Pokal beim Verbandsligatabellenführer FC 08 Villingen antreten. Da die erste Mannschaft von Villingen um 15.00 Uhr ein Ligaspiel hatte, mussten wir bereits um 11.00 Uhr zu unserem Pokalspiel antreten. Für den FVLB bedeutete dies, Abfahrt im Grütt am Samstagmorgen um 7.00 Uhr!! Die Alternative von Villinger Seite wäre unter der Woche abends eine zweistündige Anfahrt in Kauf zu nehmen. Für die Verantwortlichenauf Seiten den FVLB ein unzumutbarer und vor allem völlig unverständlicher Vorschlag! Trotz der widrigen Umstände zeigten wir von Beginn an einen couragierten Auftritt, standen defensiv sehr sicher und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf. Eine Vielzahl von Ecken resultierte daraus. Leider konnten wir aus den Standardsituationen keinen Treffer erzielen. Einen fatalen Fehlpass der Gastgeber im Spielaufbau konnten wir ebenfalls nicht zum Führungstreffer nutzen. Kurz vor der Halbzeitpause nutzen dann die Villinger einen Stellungsfehler in unserer Abwehr zum entscheidenden Tor. Lars Ganzhorn stand am 16er völlig blank, fackelte nicht lange und schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze zur 1:0 Führung ins lange Eck. Mit dieser schmeichelhaften Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber das Tempo, störten uns schon sehr früh im Aufbau und provozierten so Abspielfehler. Wir konnten uns nur noch schwer befreien und hatten in der Offensive kaum noch Aktionen. Es gab einige brenzlige Situationen vor unserem Tor, wir konnten weitere Gegentreffer jedoch mit großem Einsatz verhindern. In der Schlussphase versuchten wir nochmal das Risiko zu erhöhen und doch noch zum Ausgleich zu kommen. Aber zu mehr als einigen Eckbällen kamen wir nicht. Die Abwehr der Gastgeber stand sicher und wir fanden keine Lücken um gefährlich vor das Tor zu kommen. Der sehr souveräne Schiedsrichter Michael Fischer aus Rötenbach beendete das Pokalspiel nach einer zweiminütigen Nachspielzeit. In einem bis zur letzten Minute ausgeglichenen und spannenden Pokalfight war der Jubel der Jungs aus Villingen nach dem Einzug ins Halbfinale groß.                     

Fazit: Im Viertelfinale des SBFV-Pokal entwickelte sich ein rassiges Pokalspiel auf dem Kunstrasen im Villinger Friedengrund. Schlussendlich kam der Verbandsligatabellenführer zu einem knappen, aufgrund der Spielanteile aber verdienten Sieg und zieht damit ins Halbfinale gegen den Sieger der Partie Offenburg gegen Konstanz ein.

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Björn Kuttler, Peter Krieg, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza, Bleon Zogaj, Alessandro Mamone, Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (36. Min.) Steven Wang für Alessandro Mamone,, (58. Min.) Leonard Berisha für Steven Wang (68. Min.) Phil Schmiederer für Bleon Zogaj.

Tore: (28. Min.) 1:0 Lars Ganzhorn 

Schiedsrichter: Michael Fischer (Rötenbach)

Post 22. Februar 2019 In News

Da staunten die Spieler der 1. Mannschaft nicht schlecht, als sie am Dienstag eine Trainingseinheit mit Christian Titz (47)  im Grütt  absolvieren durften. Der bis Oktober 2018 beim Hamburger SV unter Vertrag stehende Profitrainer löste für zwei Stunden Enzo Minardi als Cheftrainer des FVLB ab und präsentierte locker und sympathisch ein tolles Training mit dem Spielerkader des Verbandsligisten.

Der Ex-Trainer des Hamburger SV trainierte am vergangenen Dienstagabend den FV Lörrach-Brombach (Foto: Grant Hubbs)

Post 14. Februar 2019 In News

am kommenden Samstag, um 14.00 Uhr, bestreitet die U19 des FVLB im Grütt ein interessantes Testspiel gegen die U17 des FC Basel. Die Gäste werden von Mario Cantaluppi, einem ehemaligen Schweizer Nationalspieler, trainiert. Mario Cantaluppi spielte lange Jahre u.a. beim FC Basel und auch beim 1. FC Nürnberg (58 Spiele) in der Bundesliga. Für das Team des FVLB mit ihrem Trainer Angelo Cascio wird diese Partie dann sicher ein guter Prüfstein in der Vorbereitung auf die restlichen Begegnungen in der EnBW Oberliga Baden-Württemberg sein.

Der FC Basel gastiert mit seinen U17-Junioren am Samstag im Lörracher Grüttpark (Foto: zVg)

Post 07. Februar 2019 In News

Nach dem Rückzug des Fast-Food-Unternehmens McDonald’s  sprang Patrick Scheuermann, der sich schon lange beim FVLB voll und ganz mit dem Nachwuchsfußball identifiziert, sofort in die Bresche, ergriff die Initiative und das Traditionsturnier wird zukünftig als „PS-Immo-Cup“ in bewährter Weise und auf bekannt hohem Level, als Nachfolgeveranstaltung des „McDonald’s-Cup“ weitergeführt.

Am kommenden Wochenende spielen die U10- und U12-Junioren beim PS-Immo-Cup in Weil und Lörrach. (Foto: Thomas Stern)

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Artikel nach Datum gefiltert: %000 %2019