Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Der FVLB darf den 1. SV Mörsch nicht unterschätzen

Post 18. Oktober 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Mit dem 1. SV Mörsch gastiert am Sonntag, um 15.30 Uhr, das Schlusslicht der Tabelle im Grütt. Klar, dass die Schützlinge von Cheftrainer Erkan Aktas als Favorit in diese Begegnung gehen, aber Überheblichkeit oder Nachlässigkeit wären fehl am Platz. 

Der FVLB (hier David Pinke) würde gerne seinen aktuellen Höhenflug auch in der Heimpartie gegen den SV Mörsch weiter fortsetzen. (Foto: Grant Hubbs)

Die Gäste waren schon immer ein unangenehmer Gegner und werden aus einer verstärkten Defensive mit Kontern ihr Glück versuchen. Unsere Jungs wissen um die unangenehme Aufgabe und wollen sehr konzentriert ins Spiel gehen. Fehlen werden voraussichtlich Mannschaftskapitän Ben Nickel mit Knieproblemen und Patrik Kierzek wegen Krankheit. Dafür ist Hasan Ates wieder mit dabei und auch Arno Leisinger, dessen Kopfplatzwunde nach dem Spiel in Endingen genäht werden musste, hat sich fit gemeldet und mittrainiert.

Ebenfalls am Sonntag, um 15.00 Uhr, steht für die  Verbandsligareserve nach der deftigen Heimniederlage gegen den FC Erzingen ein wichtiges Auswärtsspiel auf dem Spielplan. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Meier gastiert bei Rot-Weiß Weilheim und möchte von dort nach Möglichkeit das Punktemaximum mit nach Hause nehmen. Die Gastgeber liegen zwei Punkte hinter unserem Team auf Rang 12 in der Tabelle und mit einem Auswärtssieg könnte der Abstand zum unteren Tabellendrittel etwas vergrößert werden.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Der FVLB darf den 1. SV Mörsch nicht unterschätzen