Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Rückblick auf die 8. Mitgliederversammlung des FVLB

Post 11. Juni 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Bei der 8. Generalversammlung des FVLB am Freitag, den 31.05.2019,  im Vereinsheim „Sechzehner“, konnte Präsident Joachim Schröter insgesamt 56 Vereinsmitglieder, etwas mehr als im letzten Jahr, begrüßen. Einen herzlichen Willkommensgruß entbot Joachim Schröter den anwesenden Vertretern der Stadt- und Ortsverwaltung, sowie den Pressevertretern.

Dieter Tröndlin (von rechts) Joachim Schröter und Hansi Brugger wurden bei der Hauptversammlung des FVLB gewählt. Bernd Schleith (links) kandidierte nach mehr als elf Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr, bleibt dem Verein aber weiterhin für diverse Aufgaben erhalten. (Foto: zVg)

Nach den Berichten von Tobi Jehle und Hansi Brugger war man mit dem  Abschneiden der Aktiv- und Jugendmannschaften, bis auf eine Ausnahme, trotz einer relativ durchwachsenen Saison insgesamt zufrieden. Dabei war der sportliche  Aufschwung und die Aufbruchsstimmung bei der 1. Mannschaft nach dem Trainerwechsel besonders erfreulich, denn nach der vorzeitigen Trennung von dem glücklosen Enzo Minardi  schaffte der neue Cheftrainer Erkan Aktas mit dem Team furios die Wende und den Klassenerhalt. Und mit einer tollen Einstellung der gesamten Mannschaft sicherten sich auch die A1 Junioren von Trainer Angelo Cascio  den Ligaverbleib in der EnBW Oberliga – eine starke Leistung der Jungs.

Außerhalb des Spielfeldes konnte der bis vor zwei Jahren stark defizitäre Betrieb des Vereinsheims „Sechzehner“ dank der Verpachtung  an ein neues Wirtsehepaar vom Fach zum Glück  gestoppt werden und nach dem  Kassenbericht von Maika Melle weist der Finanzhaushalt des Vereins  im Berichtsjahr 2018 erfreulicherweise jetzt  ein ausgeglichen Ergebnis auf.  Trotzdem ist der Verein finanziell nicht auf Rosen gebettet, denn der Trainings- und Spielbetrieb für die 25 Jugend- und drei Aktivteams kosten enorm viel Geld und eine entsprechende Anpassung der zu niedrigen Mitgliedsbeiträge mit vergleichbaren Vereinen ist deshalb unvermeidbar.  

Hansi  Brugger und Dieter Tröndlin neu im Präsidium 

Für die notwendige Entlastung der Vereinsführung und Neuwahl des Präsidiums stellte sich IGTS Vorsitzender Manfred Sütterlin als Wahlleiter zur Verfügung. Die Entlastung der Vorstandschaft durch die stimmberechtigten Mitglieder erfolgte einstimmig. Für Bernd Schleith, der nicht mehr für ein Präsidiumsamt kandidierte, stellten sich Hansjörg Brugger und Dieter Tröndlin zur Wahl. Bei der offenen Abstimmung gab es keine Gegenstimmen für die neue Vereinsspitze mit Joachim Schröter, Hansjörg Brugger und Dieter Tröndlin.

Die Mitgliederversammlung bestätigte außerdem Patrick Scheuermann, Alfred Stolz und Manfred Sütterlin in ihrem Amt als Ehrenräte, während Wolfgang Hertstein nach drei Jahren turnusmäßig aus dem Gremium ausschied. Zu Kassenprüfern wurden Gerhard Schneider und Manfred Probst (neu) gewählt.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Rückblick auf die 8. Mitgliederversammlung des FVLB