Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Noch tiefer in den Schlamassel - 0:4 Heimniederlage gegen den SC Lahr

Post 15. April 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Das Team um FVLB-Coach Enzo Minardi hatte sich viel vorgenommen, um im Heimspiel gegen den SC Lahr endlich wieder mal einen Sieg zu landen. Doch daraus wurde leider nichts.

... und wieder hat es eingeschlagen! Der FVLB kassiert gegen den SC Lahr vier Dinger und kassiert erneut eine bittere Heimniederlage. (Foto: Grant Hubbs)

Obwohl die Gäste schon 30 Sekunden nach dem Anpfiff einen Ball an den Innenpfosten setzten, begannen die Hausherren recht gut und nach einem langen Ball auf Witali Semenschuk wurde dieser in der 7. Spielminute im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß jagte Daniel Briegel mitten auf das Tor, doch der Keeper des SC Lahr ahnte die Variante, blieb einfach stehen und konnte mit der Brust den Ball abwehren.

Nach einer torlosen 1. Halbzeit kamen die Gäste im zweiten Spielabschnitt gegen die enttäuschenden Hausherren, die sich keine echte Torchance erarbeiten konnten, zu einem verdienten Erfolg und stürzten die Grütt-Kicker in eine noch größere Misere. Da muss man sich schon fragen, wie man den Negativtrend stoppen und die Mannschaft wieder aufrichten kann.

Hier geht es zum Spielbericht und hier zu den Bildern von Grant Hubbs zur Begegnung gegen den SC Lahr

Keinerlei Probleme hatte dagegen die Verbandsligareserve, die gegen den Tabellenletzten SpVgg Brennet-Öflingen zu einem ungefährdeten 4:0 Heimsieg kamen. Die Tore erzielten Patrick und Kevin Keller, sowie Paolo Disanto und Marcel Scholz. Leider wird Marcel Scholz der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen, da er in seine Heimat Nordrhein-Westfalen zurückkehrt. Wir bedanken uns bei Marcel ganz herzlich für die tolle Zeit beim FVLB und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Die „Driddi“ musste sich beim Tabellenzehnten FV Degerfelden mit 2:0 geschlagen geben, wobei mit dem gesperrten Eugen Suppes  im Angriff ein Vollstrecker fehlte. Die Mannschaft belegt trotz der Niederlage noch einen guten (7.) Mittelfeldplatz.

Einen Rückschlag gab es für die A1-Junioren in der EnBW Oberliga Baden-Württemberg. Stark ersatzgeschwächt verlor das Team zu Hause gegen den VfL Nagold mit 1:2. Besonders ärgerlich, dass den Gästen der  Siegtreffer in der letzten Spielminute gelang und nach Punkten mit den Hausherren gleichzogen.

Das Nachholspiel der C1-Junioren in der Verbandsliga Südbaden beim SC Pfullendorf ging mit 3:0 verloren, weshalb sich die Tabellensituation natürlich nicht verbesserte und man weiter um jeden Punkt froh sein muss.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Noch tiefer in den Schlamassel - 0:4 Heimniederlage gegen den SC Lahr