Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


FVLB zu Gast beim OFV - A-Junioren bestreiten „das Endspiel“ beim Bahlinger SC

Post 04. Mai 2018 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Die Serie von fünf Verbandsligasiegen in Folge kann sich sehen lassen, doch am Wochenende steht das Team von Cheftrainer Ralf Moser und seines Assistenten Mino Bouhabila beim Offenburger FV vor einer großen Herausforderung.

Liefern sich aktuell ein Kopf an Kopf Rennen um die Meisterschaft - die A-Junioren des FVLB und des Bahlinger SC (Foto: Grant Hubbs)

Der ehemalige Oberligist verfügt über gute Einzelkönner, konnte aber als Team in dieser Saison noch nicht überzeugen. Mit 49 Punkten steht die Mannschaft aus der  Burdastadt auf Rang 4 der Tabelle und hat damit nach Vereinsangaben das Saisonziel erreicht. Die Gäste aus der Lerchenstadt setzen mehr auf das Kollektiv, haben nur einen Punkt weniger auf dem Konto und sind noch mit einem Spiel im Rückstand.  Das Vorrundenspiel im Grütt konnte der OFV knapp mit 0:1 für sich entscheiden. Spielbeginn am Samstag im Karl-Heitz-Stadion ist um 15.30 Uhr.

Nach dem 6:0 Sieg unter der Woche gegen den FC Wehr genießt die 2. Mannschaft am kommenden Sonntag (15.00 Uhr) erneut Heimrecht und erwartet die Spielvereinigung Brennet-Öflingen. Keine einfache Aufgabe, denn die Gäste (Rang 11.) mit Trainer Urs Keser müssen schon noch das eine oder andere Pünktchen holen, um nicht in Abstiegsnöte zu kommen. Entscheidend wird sein, ob Spieler aus dem Verbandsligakader im Bezirksligateam von Patrick Sorg/Marco Hermann eingesetzt werden können.

Ebenfalls Heimrecht hat auch die „Driddi“, die am Sonntag um 10.30 Uhr den FC Hausen empfängt. Die Gäste standen nach der Winterpause fast hoffnungslos auf dem letzten Tabellenplatz, haben aber in den letzten Wochen durch gute Ergebnisse aufhorchen lassen und  den Abstand zu den vor ihnen liegenden Mannschaften bzw. zur Nichtabstiegszone verringert. Mit einer guten Serie könnten  sie den drohenden Abstieg vielleicht noch vermeiden, dazu müssten sie aber gegen das Team von Armin Funk/Steffen Schramm gewinnen, denn nur ein Sieg hilft

Eine Meisterschaftsentscheidung in der A-Junioren-Verbandsliga könnte  am Samstag beim Spiel des Bahlinger SC gegen den FV Lörrach-Brombach fallen. Beide Teams liegen punktgleich auf Rang 1 und 2, wobei die Jungs von Angelo Cascio/Gianfranco Oliveri das etwas bessere Torverhältnis haben und die Tabelle anführen. Personell sieht es beim Leader leider nicht so gut aus, doch das Team ist voll motiviert und auf das Spiel fokussiert. Spielbeginn auf der „Ponderosa“ in Bahlingen ist um 17.30 Uhr und die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauerunterstützung sehr freuen.

Die C1-Junioren (5.) mit Trainer Dietmar Hug empfangen am Samstag um 14.30 Uhr im Grütt den Tabellensiebten SF Eintracht Freiburg und könnten mit einem Sieg weiter Boden in Richtung obere Tabellenhälfte gut machen.

Auch die von Toni Colucci gecoachten B1-Junioren als Tabellenzweiter wollen am Sonntag um 13.00 Uhr im Heimspiel gegen den Aufsteiger JFV Singen nichts anbrennen lassen und gegen den Tabellenletzten zu drei Punkten kommen.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News FVLB zu Gast beim OFV - A-Junioren bestreiten „das Endspiel“ beim Bahlinger SC