Willkommen beim FV Lörrach-Brombach e.V.

Anfang des Jahres 2012 haben sich die beiden Traditionsvereine FV Lörrach (gegründet 1902) und der FV Brombach (gegründet 1911) zum FV Lörrach-Brombach zusammen geschlossen. Der "neue" FVLB präsentiert sich hochmotiviert und gut aufgestellt. Begleiten Sie uns bei der Erreichung unserer Ziele.


09 Okt 2017

Dank eines doppelten Briegel und des bärenstarken Torhüters Dominik Lüchinger konnte der FVLB beim Nachbarn aus Auggen vor großer Kulisse die Punkte entführen. Spielbericht Online hier, die Bilder zum Derby gibt's über diesen Link. Die FVLB-Reserve verlor leider 0:1 gegen den SV Jestetten, die Dritte konnte dagegen das Derby gegen den FC Steinen-Höllstein mit 2:0 gewinnen.

Bild: Doppelpacker Daniel Briegel bejubelt seinen ersten Treffer

By Webmaster In News
09 Okt 2017

Mal so richtig torhungrig präsentierten sich die FVLB-Junioren am zurückliegenden Wochenende. In 9 Juniorenspielen lag der Ball dann gleich 75 mal beim Gegner im Gehäuse und vielleicht wäre diese stattliche Zahl von den A-Junioren am Sonntagmittag bei der Pokalpartie bei der SG Schönwald noch weiter erhöht worden, dazu kam es dann aber leider nicht mehr. Die Heimmannschaft aus dem Schwarzwald hatte für das Spiel in der 2. Runde des SBFV-Pokals leider nicht mehr genügend einsatzfähige Spieler zur Verfügung und verzichtete somit auf die Austragung dieser Begegnung, so dass dem FVLB nun letztlich kampflos der Sprung ins Achtelfinale gelang. Dort trifft das Team um Coach Angelo Cascio nun etwas überraschend auswärts an Allerheiligen (01.11.2017) auf die SG Bergalingen. Der momentan Bezirksligaachte vom Hochrhein schaltete die SG Pfohren aus und freut sich vermutlich schon jetzt auf das Kräftemessen mit dem FVLB.

Bild: Das Trainerduo Bruno Mamone (re.) und Besim Zogaj ist mit der FVLB-C2 sehr gut in die Saison gestartet. (Bild: Thomas Stern)

By Webmaster In News
06 Okt 2017

Am vergangenen Wochenende waren noch so ziemlich alle FVLB-Juniorenmannschaften in den Spielbetrieb eingebunden. In den nun kommenden beiden Tagen gibt es nun dagegen einen spielfreien Samstag bzw. Sonntag für fast alle E-Juniorenteams und für die C1 und B1. Die A1-Junioren treten am Sonntagmittag (13:00 Uhr) im Zweitrundenspiel des SBFV-Pokals bei der SG Schönwald an.

Bild: Der Spaß dürfte sicherlich auch am Wochenende bei den FVLB-Juniorenteams wieder nicht zu kurz kommen ... (Bild: Grant Hubbs)

06 Okt 2017

Den Startschuss am Wochenende leiten die Jungs von Armin Funk vom FVLB III ein, wenn man am kommenden Sonntag 10.30 den FC Steinen-Höllstein zum Derby-Tanz bittet. Ein echter Klassiker. Um 15:00 will die FVLB-Reserve Anschluss an den Tabellenführer FC Schönau halten und im Heimspiel gegen den SV Jestetten punkten. Die Männer sind gut drauf wollen sich an der Bezirksliga-Spitze einnisten. In der Verbandsliga Südbaden trifft die Erste nach dem grandiosen SBFV-Pokalsieg über den Titelverteidiger nun auswärts auf den FC Auggen. Anpfiff ist bei unseren geschätzten Freunden und Nachbarn auf dem Kunstrasen ebenfalls um 15:00 Uhr.

Bild: Wollen nach zwei Niederlagen in Serie einen Derbysieg feiern - der FVLB III

05 Okt 2017

Wir freuen uns, dass seit dem 01. Oktober das Ehepaar Xhevdet und Hida Kryeziu den „Sechzehner“ als Pächter übernommen haben und wünschen ihnen einen guten Start als neue Wirtsleute beim FV Lörrach-Brombach. Das Ehepaar Kryeziu bringt viel Erfahrung aus der Gastronomie mit. Xhevdet als gelernter Koch bietet sowohl regionale als auch mediterrane Speisen an. Dazu gehören Pizza und Pasta in vielen Variationen, aber auch mehrere Fleischgerichte und der klassische Wurstsalat finden sich auf der Karte. Einen sehr guten Eindruck vom gemütlichen neuen Ambiente sowie dem Getränke- und Speisenangebot konnten sich am vergangenen Freitag einige Gäste machen, die zu einem kleinen Empfang eingeladen waren. Die erste Bewährungsprobe für die neuen Wirtsleute folgte mit dem sportlich ereignisreichen Wochenende, welches die Beiden mit ihren Helfern bestens meisterten.  

Der „Sechzehner“ ist zukünftig von Montag bis Freitag von 17 bis 24 Uhr, samstags und sonntags von 10 Uhr bis 22 Uhr, geöffnet.

Der FVLB freut sich sehr darüber, dass der „Sechzehner“ nach zwei Monaten "Notbetrieb" nun professionell bewirtschaftet wird und bedankt sich bei allen Gästen und Sportlern für das Verständnis während dieser Zeit. Unser größter Dank gilt aber insbesondere allen Helfern, die den Betrieb des Vereinsheimes bis zur Wiedereröffnung aufrechterhalten haben. 

Seite 2 von 54

 
 
Aktuelle Seite: Home