FV Lörrach-Brombach - 1. Mannschaft

Saison 2019/20


1. Mannschaft - FV Lörrach-Brombach:

FVLB will 2017/2018 "drin bleiben"

(MA) Nach der am Ende doch souveränen Meisterschaft in der Landesliga, Staffel II und dem damit verbundenen Aufstieg in die höchste Spielklasse des SBFV steht der FVLB vor neuen Herausforderungen. Der Kader ist im Kern zusammen geblieben, mit Mato Topic (Schweiz, Mittelfeld), Patrick Keller (FC Zell, Verteidigung) und Witali Semenschuk (VfL Benrath, Sturm) wurde die Mannschaft punktuell und in der Breite verstärkt. Mit David Bosek (Verteidigung) kehrt zudem ein Langzeitverletzter zurück.

Oberstes Ziel muss der Klassenerhalt sein. Das wird dann gelingen, wenn die Mannschaft wie in der vergangenen Saison zusammenhält und sich als Einheit auf und neben dem Platz präsentiert. Spielerisch und taktisch ist das Team von Cheftrainer Ralf Moser sicher in der Lage in der Verbandsliga mitzuhalten. 

Favoriten auf die Meisterschaft sind aus Sicht der Sportlichen Leitung der 1. FC Rielasingen-Arlen, Oberliga-Absteiger Offenburger FV, der Vorjahreszweite Freiburger FC sowie der SV Linx und die Überraschungsmannschaft des FC Denzlingen. Alle Mannschaften haben sich erheblich verstärkt und sind extrem gut besetzt. Der FV Lörrach-Brombach wird häufig als krasser Außenseiter antreten - eine Rolle die uns durchaus gefallen könnte.

1. Mannschaft - FV Lörrach-Brombach:

Der FVLB will die Leistung bestätigen und setzt weiter auf die eigene Jugend

Nach einer tollen ersten Verbandsligasaison, in der wir uns überraschend schnell in der neuen Spielklasse akklimatisieren und die Saison auf einem fast schon sensationellen 4. Tabellenplatz beschließen konnten, wird es mit Blick auf die neue Saison insbesondere darum gehen die gezeigten Leistungen zu bestätigen und den kleinen Umbruch zu meistern.  Der neue Cheftrainer Enzo Minardi übernimmt mit seinen Co-Trainern Hanspeter Schlagenhof und Thomas Wasmer im Grütt eine junge Mannschaft, die noch weiteres Entwicklungspotenzial aufweist. Der Weg weiterhin überwiegend auf beim FVLB ausgebildete Jugendspieler zu setzen wird konsequent fortgesetzt, denn gleich fünf Spieler aus dem U19-Meisterteam der vergangenen Saison stehen im neuen Verbandsligakader. Dazu kommen mit Marc Philipp, Ebou Sowe und Paolo Disanto drei gezielte externe Verstärkungen, die ebenfalls noch Entwicklungspotenzial aufweisen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesen internen und externen Zugängen die teils schwerwiegenden Abgänge gut kompensieren können.

Unserer Mannschaft ist klar, dass harte Arbeit auf dem Trainingsplatz und ein guter Teamgeist weiterhin Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Saison sind. In der Saisonvorbereitung hat die Mannschaft jedenfalls mit großem Trainingsfleiß belegt, dass sie bereit ist für die nächste Herausforderung, denn das ist die Verbandsliga für den FVLB nach wie vor und diese Herausforderung wollen wir erneut meistern und festes Bestandteil der Liga werden.

 

 

 

1. Mannschaft - FV Lörrach-Brombach:

Der Blick richtet sich wieder nach vorne!

(bs) - Nach einer sportlich äußerst unbefriedigenden Saison, mit der großen Sorge um den Klassenerhalt und der vorzeitigen Trennung von Trainer Enzo Minardi, richten sich die Blicke beim Verbandsligisten nun  wieder nach vorne. Dabei ruhen die Hoffnungen auf dem neuen Trainerstab um Chefcoach Erkan Aktas und seinen Co-Trainern Sven Goronzi, Thomas Wasmer und David Gartner. Hinzu kommt mit Christian Schmidt ein Teammanager, der zusammen mit Sportchef Tobias Jehle und dem Trainerstab positiv der neuen Spielzeit entgegen sieht.

Die Hoffnungen ruhen aber auch auf dem Kader, der aufgrund der Verpflichtung von Erkan Aktas weitgehend zusammen geblieben ist und durch einige hoffnungsvolle Akteure ergänzt bzw. verstärkt werden konnte. Neu im Team sind der routinierte Arjenit Gashi vom TUS Lörrach-Stetten, Wissam Kassem vom SC Dornach, Tarek Aliane vom SV Weil, sowie die eigenen Nachwuchsspieler Yannik Behringer, Amin El-Ghazi, Leonardo Komljenovic und David Rodriguez. Leider haben sich in der Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 die Spieler Jonny Disanto, Witali Semenschuk und Luigi Squillace verletzt und fallen voraussichtlich längere Zeit aus, außerdem hat sich Patrice Glaser für ein halbes Jahr in die USA (Studium) verabschiedet.

 Trotz der genannten Absenzen ist der Kader noch ausreichend besetzt, und die  professionelle Trainingsgestaltung kommt bei den Spielern sehr gut an. Nach einer intensiven Vorbereitung darf man gespannt sein, wie sich das Team in der neuen Saison präsentiert. Perspektivisch wird ein einstelliger Tabellenplatz angestrebt – dieser ist der Mannschaft im Hinblick auf die Qualität der Spieler und der guten Rahmenbedingungen auch durchaus zuzutrauen.

 

 

Unterkategorien

 
 
Aktuelle Seite: Home Teams Mannschaften 1.Mannschaft Teams