Spielberichte - 1. Mannschaft

Saison 2018/19


1. Runde SBFV-Pokal: FVLB - FC Denzlingen 4:1

Post 10. August 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(0 Stimmen)

FV Lörrach-Brombach - FC Denzlingen 4:1 (2:0)

SBFV-Verbandspokal 1. Hauptrunde, Mittwoch, den 08.08.2018, um 18.00 Uhr

Gastgeber überzeugen im ersten Spiel des Verbandspokals

(bs) - Mit einem 4:1 Erfolg gegen den Ligakonkurrenten FC Denzlingen qualifizierte sich das Team von Trainer Enzo Minardi für die 2. Hauptrunde im Verbandspokal und trifft dort auf den die SF Elzach-Yach, die  sich überraschend gegen den Freiburger FC durchsetzen konnten. Dabei genießt der FVLB am  Mittwoch, den 22.08.2018, um 18.00 Uhr, gegen den Landesligisten erneut Heimrecht.  

Nach dem 1:0 Auswärtssieg beim Kehler FV gönnte Trainer Enzo Minardi in der Pokalbegegnung gegen den FC Denzlingen  einigen Akteuren eine verdiente Pause. Von Beginn war erkennbar, dass die Hausherren die Partie dennoch unbedingt gewinnen wollten und bereits nach zwei Spielminuten war es Andy Lismann, der nach Vorarbeit von Lukas Münch den Ball aus 18 Metern links oben in den Torwinkel hämmerte und dabei Torhüter Gabriel Topka keine Abwehrmöglichkeit ließ.  Die Gäste, die im ersten Saisonspiel gegen den SV Endingen einen hohen 6:0 Sieg verbuchten, kamen nur langsam in Spiel und Dominic Cope prüfte nach 20 Spielminuten erstmals Dominik Lüchinger im Tor des FVLB mit einem Flachschuss. Praktisch im Gegenzug dann das 2:0 durch Lukas Münch, der mit einem Kopfball  über den herauseilenden Torhüter der Gäste erfolgreich war. Mit der verdienten 2:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst etwas  besser ins Spiel und mit der Einwechslung von Jan Torres kam mehr Druck in die Angriffsaktionen.  Der Neuzugang sorgte dann in der 58. Spielminute auch für den Anschlusstreffer zum 2:1, als er eine Nachlässigkeit von Roberto Billeci konsequent nutzte. Die Hausherren wurden nach dem Gästetor wieder aktiver und dem kurz zuvor eingewechselten Buba Ceesay gelang nach einem schnellen Konter aus der eigenen Spielhälfte und guter Vorarbeit von Andy Lismann in der 64. Spielminute im Nachsetzen das 3:1. Den Schlusspunkt setzte dann Jungspund Sidi Tindano, der in der 88. Spielminute nach einem Zuspiel von Kevin Meier von der Mittellinie unwiderstehlich davonzog und cool zum 4:1 Endstand einnetzte. 

Nach dem Spielverlauf ein verdienter Sieg gegen einen ambitionierten FC Denzlingen, der gegenüber der letzten Saison wesentlich stärker einzuschätzen ist.

Der FVLB spielte mit: Dominik Lüchinger, Kevin Meier, Roberto Billeci, Mirco Böhler, Lamin Colley,   Ben Nickel, Gianfranco Disanto, Joshua Kopp, Lukas Münch, Andy Lismann, Daniel Briegel

Auswechslungen: 59. Min. Witali Semenschuk für Joshua Kopp, Buba Ceesay für Lukas Münch, 64. Min. Arno Leisinger für Jonny Disanto, 82. Min. Sidi Tindano für Andy Lismann.   

Nicht zum Einsatz kamen: Thomas Wasmer (TW), Patrice Glaser, Kevin Keller, David Bosek, Yannick Müller und Daniel Rueb.

Tore: 1:0 in der 2. Minute durch Andy Lismann, 2:0 in der 20. Min. durch Lukas Münch. 2:1 in der 58. Min. durch Jan Torres, 3:1 in der 64. Min. durch Buba Ceesay, 4:1 in der 88. Min. durch Sidi Tindano.   

Schiedsrichter: Simon Pace

Zuschauer: 130

Last modified on Freitag, 10. August 2018 08:08
 
 
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 1. Runde SBFV-Pokal: FVLB - FC Denzlingen 4:1