FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


20.Spieltag: SF Eintracht Freiburg - FVLB U15 8:2

Post 14. Mai 2019 By In Saison 2018/19
Rate this item
(0 Stimmen)

SF Eintracht Freiburg U15 - FV Lörrach-Brombach U15 8:2 (2:0)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 20. Spieltag - Samstag, den 12.05.2019 - 15:00 Uhr

Empfindliche Auswärtsniederlage der FVLB U15 bei der Freiburger Eintracht.

Nach den letzten Heimspiel und dem deutlichen Heimsieg gegen den SC Lahr wollten wir bei der Eintracht auch mit etwas Zählbarem nach Hause fahren und nicht mit leeren Händen da stehen. Wir erwarteten mit dem Team von Trainer Miguel Blanco einen sehr spielstarken Gegner, der aber in der Defensive nicht immer sattelfest ist. So wollten wir mit mutigem Spiel nach vorne unsere Chance suchen. Bevor wir richtig da waren fiel bereits nach 20 Sekunden nach einem fatalen Fehler und einem Tor von Marbi Budini das 1:0. Nur kurze Zeit später setzte sich Timo nach einem Zuspiel von Benedikt in der 7. Minute im 16er durch und erzielte mit einem überlegten Schlenzer das 1:1. Nach einem Ballverlust im gegnerischen 16er ging es ganz schnell mit einem langen Ball nach vorne. Wir verloren das Laufduell und Elias Kobus schob den Ball aus 16m zum 2:1 ins Tor. Es war ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 21. Minute kamen die Gastgeber nach einer schnellen Kombination durch das Zentrum und einem Schnittstellenball auf Mika Leib zum 3:1. Kurz vor der Pause wurde Muharrem in der 31. Minute im 16er umgestoßen. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Ilir sicher zum 3:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns in der Pause vor weiterhin mutig nach vorne zu spielen um zu weiteren Chance zu kommen. Aber nach wenigen Sekunden dasselbe Spiel wie in der 1.Hz. Nach einer Ecke in der 36. Minute kam erneut Elias Kobus an den Ball und erzielte aus kurzer Distanz das schnell 4:2. Wir waren danach sichtlich geschockt und völlig von der Rolle. In der 37. Minute stand Marbi Budini nach einem Lattenschuss völlig alleine vor dem Tor und hatte keine Mühe zum 5:2 abzustauben. In der 42. Minute war es dann Ben Fiand, der sich den Ball am 16er Eck schnappte und  mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck das 6:2 erzielte. In der 50. Minute erzielte Veljko Radovic nach einer schönen Kombination aus 16m das 7:2. Nur kurz darauf in der 52. Minute erneut eine schnelle Kombination durch das Zentrum und Luis Linder konnte aus 11m den Ball zum 8:2 einschieben. Danach wurde das einseitige Spiel wieder etwas offener und wir kamen auch nochmal zu einigen guten Chancen, die wir aber nicht mit der nötigen Konsequenz zu Ende spielten. So blieb es am Ende bei dem deprimierenden Ergebnis, obwohl das Spiel in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe stattfand.

Fazit: Das Spitzenteam aus Freiburg kam zu einem ungefährdeten Heimsieg und darf sich dadurch noch berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen. Wir werden in den restlichen zwei Spielen defensiv mehr Stabilität in unser Spiel bringen müssen um zu punkten und gegen Kuppenheim und Weil zu bestehen.

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Björn Kuttler, Steven Wang, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza,, Bleon Zogaj, Ilir Citaku, Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (41. Min.) Thierno Bah für Jakob Rinza, (45. Min.) Peter Krieg für Steven Wang, (54. Min.) Finn Rünzi für Hamid Ahmadi.

Tore: (1. Min.) 1:0 Marbi Budini, (7. Min.) 1:1 Timo Schaub, (12. Min.) 2:1 Elias Kobus, (21. Min.) 3:1 Mika Leib, (31. Min.) 3:2 Ilir Citaku, (36. Min.) 4:2 Elias Kobus, (37. Min.)  5:2 Marbi Budini, (42. Min.) 6:2 Ben Fiand, (50. Min.) 7:2 Veljko Radovic, (52. Min.) 8:2 Luis Linder.

Schiedsrichter: Tobias Münzer (Freiburg)

Last modified on Dienstag, 14. Mai 2019 08:52
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 20.Spieltag: SF Eintracht Freiburg - FVLB U15 8:2