FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


16.Spieltag: FC Emmendingen U15 - FVLB U15 3:2

Post 25. März 2019 By In Saison 2018/19
Rate this item
(1 Stimme)

FC Emmendingen 03  U15 - FV Lörrach-Brombach U15 3:2 (3:1)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 16. Spieltag - Samstag, den 23.03.2019 - 13.00 Uhr

Bittere Auswärtsniederlage beim direkten Konkurrenten in Emmendingen.

Nach dem missglückten Rückrundenstart mit der Heimniederlage gegen den SC Konstanz-Wollmatingen wollten wir beim nächsten direkten Konkurrenten in Emmendingen unbedingt punkten, um nicht noch weiter nach hinten durchgereicht zu werden. Trotz einigen Ausfällen von wichtigen Spielern wollten wir unseren Gegner früh stören und dadurch zu Fehlern zwingen. Wir erwarteten mit dem Team von Trainer Bernd Hoffmann eine Mannschaft, die um die letzte Chance auf den Klassenerhalt kämpft und mit großem Einsatz das Spiel für sich entscheiden wollte. Wir verschliefen die Anfangsphase komplett und luden unseren Gegner förmlich dazu ein Tore zu schießen. Gleich mit dem ersten Angriff erzielte Leon Schmidt bereits in der 5. Minute die frühe Führung für die Gastgeber. Unsere Jungs zeigten darauf jedoch eine gute Reaktion. Bereits in der 7. Minute erzielte Aleks nach einer guten Ecke von Jakob den 1:1 Ausgleichstreffer per Kopf. Mehr Sicherheit kam dadurch leider nicht in unser Spiel. Viel zu sorglos agierten wir in der Defensive, und Eray Aydin bestrafte das mit zwei weiteren Toren noch vor der Halbzeitpause. In der 18. Minute konnten wir einen Freistoß aus dem Halbfeld nicht klären und Eray Aydin nutzte die Abstimmungsprobleme eiskalt und stocherte den Ball im 3. Versuch zur erneuten Führung für die Gastgeber über die Linie. In der 32. Minute war es erneut Eray Aydin, der einen Stellungsfehler bestrafte und zum 3:1 den Ball im Tor versenkte. So ging es mit einem Rückstand in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns in der Pause vor defensiv nichts mehr zuzulassen und unseren Gegner mit einem frühen Gegentor zu verunsichern und das Spiel doch noch zu drehen. Wir hatten auch gleich mit dem ersten Angriff nach wenigen Sekunden die Riesenchance zum Anschlusstreffer, den die Latte jedoch verhinderte. Wir schnürten unseren Gegner in der eigenen Hälfte ein, standen defensiv sehr sicher und erarbeiteten uns auch einige gute Chancen. Der glänzend aufgelegte Pablo Disch verhinderte aber mit einigen sehr guten Reflexen den Anschlusstreffer. In der 53. Minute nutzte Hamid einen Abspielfehler im Aufbau aus und erzielte den 3:2 Anschlusstreffer. Es blieben also noch gut 20 Minuten um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Wir starteten wütende Angriffe auf das Tor der Gastgeber. Die Gastgeber konnten mit viel Leidenschaft die knappe Führung über die Zeit retten und feierten einen wichtigen Heimsieg im Abstiegskampf.

Fazit: Der FC Emmendingen kam aufgrund einer konsequenten Chancenverwertung zu einem nicht unverdienten Heimsieg. Wir schafften es leider nicht unsere Überlegenheit in Tore umzumünzen und vergaben beste Einschussmöglichkeiten fahrlässig. Durch schlechtes Zweikampfverhalten verloren wir das Spiel bereits in der 1. Halbzeit und konnten trotz deutlich mehr Spielanteilen das Spiel nicht mehr drehen.

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Björn Kuttler, Aleks Andreev, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Jakob Rinza, Bleon Zogaj, Steven Wang, Colin Blatter, Hamid Ahmadi, Alessandro Mamone.

Auswechslungen: (30. Min.) Peter Krieg für Alessandro Mamone (34. Min.) Thierno Bah für Colin Blatter, (50. Min.) Leonard Berisha für Peter Krieg.

Tore: (5. Min.) 1:0 Leon Schmidt, (7. Min.) 1:1 Aleks Andreev, (18. Min.)  2:1 Eray Aydin, (32. Min.) 3:1 Eray Aydin, (53. Min.) 3:2 Hamid Ahmadi.

Schiedsrichter: Jonas Gebhard (Heuweiler)

Last modified on Montag, 25. März 2019 08:32
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 16.Spieltag: FC Emmendingen U15 - FVLB U15 3:2