FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2020/21


12.Spieltag: FC 08 Villingen C1 - FVLB U15 3:1

Post 26. November 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(1 Stimme)

FC 08 Villingen C1 - FV Lörrach-Brombach U15 3:1 (2:1)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 12. Spieltag - Samstag, den 25.11.2018 - 14:00 Uhr

Unglückliche Niederlage der U15 nach überzeugendem Auftritt in Villingen.

(dh) - Nach der Derbyniederlage in Weil hatte die U15 des FVLB am Sonntagmittag beim dem Oberligaabsteiger FC Villingen ein schweres Auswärtsspiel zu absolvieren. Das Team von Trainer Daniel Miletic steht mit einem Spiel weniger und 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer SC Freiburg auf dem 3. Tabellenplatz. Im ersten Rückrundenspiel gingen wir also als krasser Außenseiter ins Spiel. Es entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel, wir standen sehr kompakt und hatten gleich in der Anfangsphase mehrere gute Torchancen. Die beste Chance parierte der Villinger Torhüter Fabio Krißler mit einem großartigen Reflex gegen Muharrem. In der 15. Minute kamen die Gastgeber nach einer Ecke und einem Kopfball von Daniel Miletic aus dem Nichts zur glücklichen 1:0 Führung. Wir ließen uns jedoch durch diesen Rückstand nicht aus der Bahn werfen und waren weiterhin ein ebenbürtiger Gegner. In der 23. Minute kam Aleks nach einer Ecke zum Kopfball, den er an die Latte setzte. Danach kamen wir zweimal zum Nachschuss, und schlussendlich wuchtete Timo den Ball zum vielumjubelten 1:1 über die Linie. Das Team von Daniel Miletic wurde zunehmend nervöser und wirkte in der Defensive nicht immer sicher. In der 32. Minute wurde ein Fernschuss von uns unglücklich abgefälscht, und mit dem 2:1 wurde der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Obwohl wir in der 1. Halbzeit das bessere Team waren, mussten wir mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. Wir wollten auch in der 2. Halbzeit weiterhin so kompakt stehen und offensiv weitere Nadelstiche setzen. In der 39. Minute setzte sich Muharrem unwiderstehlich im 1 gegen 1 durch und lief alleine auf das Tor der Gastgeber zu. Fabio Krißler konnte jedoch parieren und auch den 2.Versuch von Muharrem entschärfen. Im Gegenzug kamen die Villinger in der 40. Minute über Außen zur Flanke. Den Abschluss konnte Ianis zweimal abwehren, doch dann köpfte Jason Sisic den Ball aus kurzer Distanz zum 3 : 1 ins Tor. Aber auch danach hatten wir noch die Chance das Spiel zu drehen.  In der 53. Minute schickte Jakob mit einem klasse Pass erneut Muharrem, der alleine auf das Tor lief. Der Abschluss wurde vom Torhüter zur Ecke geklärt. Die anschließende Ecke Köpfte Timo nur ganz knapp über das Tor. In der 58. Minute kam erneut Timo nach einer Ecke zum Kopfball, der wieder ganz knapp über das Tor flog. So pfiff der souveräne Schiedsrichter Fabian Benning das Spiel ab und die Gastgeber kamen zu einem schmeichelhaften Sieg.

Fazit: Im ersten Rückrundenspiel boten wir dem Spitzenteam aus Villingen Paroli und hatten nicht nur mehr, sondern auch die besseren Torchancen. Bei einer konsequenteren Chancenverwertung hätten wir den großen Favoriten in ernsthafte Schwierigkeiten bringen können. Leider konnten wir beste Torchancen nicht nutzen uns so kam der Oberligaabsteiger zu einem glücklichen Heimsieg.  

Der FVLB spielte mit: Ianis Popescu, Björn Kuttler, Aleks Andreev, Muharrem Hereqi, Benedikt Pendt, Josef Piskac, Bleon Zogaj, Steven Wang,  Samuele Cascio, Timo Schaub, Hamid Ahmadi.

Auswechslungen: (36. Min.) Colin Blatter für Samuele Cascio, (60. Min.) Andor Thiel für Muharrem Hereqi, (62. Min.) Phil Schmiederer für Bleon Zogaj, (64. Min.) Josef Piskac für Steven Wang.

Tore: (14. Min.) 1:0 David Miletic, (23. Min.) 1:1 Timo Schaub, (32. Min.) 2:1 Jason Sisic, (40. Min.) 3:1 Jason Sisic

Schiedsrichter: Fabian Benning (Dauchingen)

Last modified on Montag, 26. November 2018 08:21
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 12.Spieltag: FC 08 Villingen C1 - FVLB U15 3:1