FV Lörrach-Brombach - C1-Junioren

Saison 2017/18


SC Freiburg U14 - FVLB C1 0:3

Post 14. Mai 2018 By In Saison 2017/18
Rate this item
(0 Stimmen)

SC Freiburg U14 - FVLB C1 0:3 (0:1)

C-Junioren Verbandsliga Südbaden - 21. Spieltag - Samstag, den 12.05.2018 - 11.00 Uhr

Glatter 3 : 0 Auswärtssieg der C1 im letzten Auswärtsspiel beim SC Freiburg.

(dh) - Nachdem völlig indisponierten Auftritt an Christi Himmelfahrt wollte die C1 im letzten Auswärtsspiel beim Bundesliganachwuchs des SC Freiburg wieder ihr anderes Gesicht zeigen und den Sieg aus der Vorrunde mit einem guten Spiel bestätigen. Gegen das spielstarke Team von Trainer Carsten Neuberth wollten wir kompakt stehen und in der Offensive immer wieder Nadelstiche setzen. In der Anfangsphase kontrollierten wir das Spiel und hatten auch gleich eine gute Möglichkeit, ein Freiburger Abwehrspieler konnte aber im letzten Moment retten. In der 12. Minute spielte Zeno einen klasse Pass auf Anton, der über rechts mit viel Dynamik seinen Gegenspieler stehen ließ und genau im richtigen Moment Giovanni am langen Pfosten in Szene setzte. Der blieb cool und schob den Ball aus kurzer Distanz zum 0:1 ins Tor. Danach standen wir in der Defensive sehr sicher und ließen außer ein paar Ecken nichts zu. Nach vorne blieben wir stets gefährlich, kamen aber zu keinen weiteren klaren Torchancen. So ging es mit dem 0:1 in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns in der Pause vor in der Defensive weiterhin kompakt zu stehen um die Null zu halten und nach vorne immer wieder mit schnellem Spiel in die Spitze für Gefahr zu sorgen. Gleich nach der Pause erhöhte der SC Freiburg das Tempo und wir hatten einige brenzlige Situationen zu überstehen. Simon war aber zur Stelle und bewahrte uns mit einem tollen Reflex vor dem Ausgleichstreffer. Mitten in dieser Drangphase der Gastgeber eroberte sich Anton in der 49. Minute auf der rechten Seite energisch den Ball. Sein Gegenspieler konnte ihm nicht folgen und wieder genau im richtigen Moment kam der Pass in die Mitte auf Richard, der unwiderstehlich in den 16er drang und aus ca. 10m den Ball ganz cool rechts unten ins Eck schob - 0:2! Danach kontrollierten wir wieder das Spiel, gewannen die meisten Zweikämpfe und zwangen die Gastgeber durch unser kompaktes Auftreten immer wieder zu langen Bällen, die wir aber dank unserer körperlichen Überlegenheit gut verteidigen konnten. In der 65. Minute dann die endgültige Entscheidung. Tom spielte von der linken Seite zu Richard, der auf Samuele klatschen ließ. Samuele schickte Richard handlungsschnell mit direktem Spiel in den freien Raum. Richard ließ dem Freiburger Schlussmann Luka Misic mit einem gezielten Linksschuss keine Chance und erzielte das 0:3. Damit war das Spiel endgültig entschieden und der sehr souveräne Schiedsrichter Nico Nemtinov beendete unser letztes Verbandsliga Auswärtsspiel in der Saison 2017/18 nach einer zweiminütigen Nachspielzeit.

Fazit: Im letzten Auswärtsspiel in der laufenden Saison beim Bundesliganachwuchs des SC Freiburg zeigten wir nochmals ein sehr gutes Spiel und kamen zu einem verdienten 3:0 Sieg. Durch den sehr kompakten Auftritt bereiteten wir den technisch sehr versierten Jungs aus Freiburg große Probleme. Unsere Tore erzielten wir nicht aufgrund unserer körperlichen Überlegenheit, sondern spielten wir mit schnellen und präzisen Angriffen über Außen eindrucksvoll heraus. Neben dem neuen Meister aus Radolfzell waren wir somit das einzige Team, dass den SC Freiburg sowohl zu Hause als auch auswärts besiegen konnte.

Der FVLB spielte mit: Simon Klein, Benedikt Pendt, Bleon Zogaj, Zeno Rodatz, Valmir Gashi, Julind Selmonaj, Anton Reiner, Tom Pelzer, Richard Geyland, Samuele Cascio, Giovanni Passannante.

Auswechslungen: (48. Min.) Linus Höpfl für Samuele Cascio, (54. Min.) Lukas Schmidt für Anton Reiner.

Tore: (12. Min.) 0:1 Giovanni Passannante, (49. Min.) 0:2 Richard Geyland, (65. Min.) 0:3 Richard Geyland.

Schiedsrichter: Nico Nemtinov (March)

Last modified on Montag, 14. Mai 2018 10:15
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2017/18 SC Freiburg U14 - FVLB C1 0:3