FV Lörrach-Brombach - A1-Junioren

Saison 2018/19


04.Spieltag: FVLB U19 - SV Waldhof Mannheim U19 1:3

Post 01. Oktober 2018 By In Saison 2018/19
Rate this item
(4 Stimmen)

FV Lörrach-Brombach (U19) - SV Waldhof Mannheim (U19) 1:3 (1:1)

ENBW-Oberliga Baden-Würrtemberg - 04.Spieltag - Sonntag, den 30.09.2018 - 15:00 Uhr

U19 des FVLB verpasst es die ersten Punkte zuhause zu holen

(ms) - Der FVLB empfing nach zwei Siegen aus drei Spielen den SV Waldhof Mannheim, die bei einem Spiel weniger ein Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto hatten. Das Trainerteam stellte die U19 unter der Woche gut auf die bevorstehende Aufgabe ein und stärkte durch unterschiedliche Übungen den Teamspirit. Dies spiegelte sich in einer souveränen und dominanten Anfangsphase wider. Nach 10 Min standen schon zwei Torschüsse bei den Grüttkickern zu Buche und nach 26. Min das verdiente Führungstor. Johannes Binkert fasste sich ein Herz und schloss nach einem Pass von Fabian Macho aus ca. 18 m ab und traf sehenswert ins Tor. Die Führung hielt aber nicht lange Bestand. Schon in der 29. Min glich Mannheim in Person von Marko Cabraja aus. Vorausgegangen war eine Unaufmerksamkeit der Lörracher. Dieses Gegentor hinterließ bei den Gastgebern Wirkung, die bis zur Halbzeit nicht mehr richtig ins
Spiel fanden, sodass Mannheim noch in der ersten Halbzeit zu einer weiteren Großchance kam. Den Beginn der zweiten Halbzeit kann man wohl als offenen Schlagabtausch bezeichnen. So gab es auf beiden Seiten in der Anfangsviertelstunde mehrere Hochkaräter, u.a. ein Kopfball an den Pfosten für Mannheim und ein gut getretener Freistoß durch Gabriel Bertino, den der Mannheimer Torhüter noch über die Latte lenkte. Negativer Höhepunkt dieser Anfangsviertelstunde war das Führungstor der Mannheimer. Ausgangspunkt war ein Einwurf bei dem einige Lörracher Spieler mit dem Schiedsrichter diskutierten, diese Unaufmerksamkeit nutzten die Gäste eiskalt aus und erhöhten erneut durch Marko Cabraja auf 1:2. Lörrach gab nicht auf und versuchte den Ausgleich zu erzielen, allerdings waren sie nicht zwingend genug. Die Entscheidung des Spiels fiel in der 79. Min. Marko Cabraja schnürte einen Dreierpack nach einem Freistoß an der Torauslinie. Die Entscheidung war gefallen und Mannheim konnte die ersten drei Punktender Saison einfahren. Ein Dank geht an alle Helfer und Zuschauer für die tolle Unterstützung. Kommendes Wochenende hat die U19 spielfrei. Das nächste Pflichtspiel steht am Mittwoch, 10.10. um 19 Uhr an, wenn man im Pokal beim PTSV Jahn Freiburg zu Gast ist.

Die FVLB-Aufstellung: Fuchs - Bisha, Brändle, Komljenovic, Markanic - Rümmele, Macho (69. Min Zickenheiner), Kessler (84. Min Mollo), Binkert, Bertino (77. Min Sheremet) - Avellina (59. Min Koyuncu)

FVLB-Ergänzungsspieler: Koyuncu, Bornemann, Zickenheiner, Hucke, Mollo, Behringer, Mihaljevic, Sheremet, Santoro, Amigo Morales

Torfolge: 1:0 Johannes Binkert (26. Min), 1:1 Marko Cabraja (29. Min), 1:2 Marko Cabraja (58. Min),1:3 Marko Cabraja (79. Min);

Last modified on Montag, 01. Oktober 2018 09:11
Aktuelle Seite: Home Spielberichte Saison 2018/19 04.Spieltag: FVLB U19 - SV Waldhof Mannheim U19 1:3