Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Kann der FVLB am Mittwoch beim FFC den Schalter umlegen?

Post 05. Oktober 2021 By
Rate this item
(2 Stimmen)

Eine heftige 0:6 Klatsche gab es am „Tag der deutschen Einheit“ für die Grüttkicker im Heimspiel gegen den FSV 08 Bietigheim-Bissingen. Nach gutem Beginn der Hausherren ging der Tabellenzweite nach einem  kapitalen Fehler von Torhüter Marc Philipp bereits in der 9. Spielminute mit 0:1 in Führung und die Gäste nutzten danach die Verunsicherung in der FVLB-Abwehr gnadenlos aus.

Die 0:6 Packung gegen den FSV 08 Bissingen ist für den FVLB die bisher höchste Niederlage in der Oberliga BW. (Foto: Grant Hubbs)

Schon zur Halbzeit lag das Team von Trainer Erkan Aktas chancenlos mit 0:3 im Hintertreffen und nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Felix Ehing standen ein halbes Dutzend Gegentore auf der Anzeigentafel.

Die Serie der „englischen Wochen“ geht schon am Mittwoch weiter, wenn der FVLB im Nachholspiel um 17.00 Uhr im Dietenbach Sportpark im südbadischen Derby auf den FFC trifft. Trainer Erkan Aktas muss seine Jungs bis dahin moralisch wieder aufrichten und das Team muss selbst unter Beweis stellen, dass man es besser kann als zuletzt im desaströsen Heimspiel. Gefordert ist mehr Stabilität in der Abwehr und Zweikampfstärke eines jeden einzelnen Spielers. Dazu eine intensive Laufbereitschaft, verbunden mit den durchaus vorhandenen spielerischen Mitteln.    

Dazu wünschen wir unserer Mannschaft beim FFC, der am Wochenende bei den Stuttgarter Kickers knapp mit 1:0 verlor, viel Glück und Erfolg.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Kann der FVLB am Mittwoch beim FFC den Schalter umlegen?