Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Schwer erkämpfter Punktgewinn beim 1:1 in SC Pfullendorf

Post 25. November 2019 By
Rate this item
(1 Stimme)

Das kann sich sehen lassen. Punktgleich mit dem Kehler FV liegt der FV Lörrach-Brombach nach einem schwer erkämpften 1:1 beim heimstarken SC Pfullendorf nach dem letzten Vorrundenspieltag auf dem dritten Tabellenplatz.

Patrik Kierzek und seine Teamkollegen bestehen auch in Pfullendorf und beenden somit die Vorrunde in der Verbandsliga Südbaden auf einem erfreulichen 3. Tabellenplatz. (Foto: Grant Hubbs)

Die Gastgeber, die bisher alle Heimspiele gewonnen hatten, mussten den Gästen aus Lörrach einen verdienten Punktgewinn überlassen. Nach dem 0:1 Führungstreffer durch einen von Daniel Briegel verwandelten Foulelfmeter (39.) glich der ehemalige Regionalligist nur zwei Minuten später zum 1:1 aus – ebenfalls durch einen Strafstoß. Auf dem tiefen und unebenen Geläuf in der Geberit-Arena überzeugten die Schützlinge von Cheftrainer Erkan Aktas durch immensen kämpferischen Einsatz und hohe Laufbereitschaft.

Hier geht es direkt zum Speibericht von der Auswärtspartie des FVLB in Pfullendorf

Die Verbandsligareserve lag im Lokalderby gegen den hohen Favoriten FC Zell bis zur 82. Spielminute überraschend hoch mit 3:0 in Führung, musste sich am Ende aber mit einem 3:3 zufrieden geben. Andy Lismann hatte sein Team im ersten Spielabschnitt (32.) mit 1:0 in Führung gebracht und Lukas Münch erhöhte (49.) nach dem Seitenwechsel auf 2:0. Als Andy Lismann in der 54. Minute das 3:0 gelang, schien der Heimsieg gegen den Tabellendritten perfekt. In der Schlussphase warfen die Gäste alles nach vorne und hatten Erfolg. Allerdings war der Strafstoß in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 3:3 sehr zweifelhaft und ärgerlich.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Schwer erkämpfter Punktgewinn beim 1:1 in SC Pfullendorf