Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Deutliche Niederlage in Radolfzell für den FV Lörrach-Brombach

Post 11. November 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Wie schon im letzten Saisonspiel der vergangenen Saison, gab es in Radolfzell auch dieses Mal nichts zu holen für den FVLB. Radolfzell begann stark und setzte bereits in der Anfangsviertelstunde erste offensive Akzente. Danach fand der FVLB zunächst ins Spiel und hatte zwei gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, doch der Treffer fiel dann in der 41. Minute auf der Gegenseite.

Wieder nichts! Der FVLB rutscht auch dieses Mal beim Gastspiel in Radolfzell wieder deutlich an den Punkten vorbei. (Foto: Grant Hubbs)

Auch nach der Pause geriet der FVLB immer wieder unter Druck und kam selbst nur selten in der Offensive zur Geltung. Die Gastgeber vom Bodensee nutzten die Lörracher Schwächen gnadenlos aus und entschieden das Spiel durch drei Treffer in neun Minuten (67., 70., und 76. Minute). In der Tabelle steht die Mannschaft von Trainer Erkan Aktas nun auf dem dritten Platz. Neuer Tabellenführer der Verbandsliga ist der Offenburger FV vor dem Kehler FV, der am kommenden Sonntag im Grütt erwartet wird.

Hier geht es zum Spielbericht der Partie des FVLB in Radolfzell ...

„Zweite“ mit Punktgewinn gegen Efringen-Kirchen

Das Bezirksligateam von Trainer Thorsten Meier konnte sich nach vier Niederlagen in Folge wieder über ein Erfolgserlebnis freuen. In einem guten Bezirksliga-Spiel trennte sich die durch einige Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft verstärkte Mannschaft vom TuS Efringen-Kirchen letztlich leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden. Als vieles trotz einiger Chancen auf beiden Seiten schon auf ein 0:0 hindeutete, traf der eingewechselte ehemalige FVLB-Stürmer Kevin Keller zum 0:1 für die Gäste. Der FVLB gab jedoch nicht auf und kam in der Nachspielzeit zum verdienten Ausgleichstreffer durch Mirco Böhler.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Deutliche Niederlage in Radolfzell für den FV Lörrach-Brombach