Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Der FVLB muß zum Aufsteiger nach Teningen

Post 27. September 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Am 7. Spieltag der Verbandsliga Südbaden gastiert das Team von Cheftrainer Erkan Aktes am Samstag, um 15.30 Uhr, beim FC Teningen. Der Aufsteiger hat zwar noch kein Spiel gewonnen, die Mannschaft von Trainer Pascal Spöri brennt aber nach fünf Unentschieden auf den ersten Sieg, insbesondere natürlich vor heimischem Publikum.

Auf Mittelfelmotor Lamin Colley und seine Mitspieler vom FVLB wartet am Samstag eine schwierige Aufgabe beim FC Teningen. (Foto: Grant Hubbs)

Letztmals standen sich der FVLB und der FC Teningen in der Spielzeit 2014/2015 in der Landesliga gegenüber. Damals gewann der FVLB beide Spiele, in Teningen mit 2:5 und zu Hause mit 6:0.  Während der FC Teningen in die Bezirksliga abstieg, verpasste der FVLB als Vizemeister den Aufstieg über die Relegation. Den Aufsteiger jetzt auf die leichte Schulter zu nehmen, wäre denkbar schlecht, denn die Mannschaft hat erst ein Spiel verloren – und das gegen den Kehler FV, den Tabellenführer der Verbandsliga.

Die Verbandsligareserve empfängt am Sonntag um 13.30 Uhr den FC Schlüchttal und das Team von Trainer Thorsten Meier möchte dabei wieder einmal einen Dreier einfahren. Trotz der Niederlage am letzten Wochenende beim FC Wittlingen bot die Mannschaft eine ordentliche Leistung und ein Erfolgserlebnis gegen die Gäste wäre gut für die Moral. Die Gäste haben sich vor der Saison in den beiden Relegationsspielen gegen den TUS Lörrach-Stetten durchgesetzt und sind dadurch in die Bezirksliga aufgestiegen.  Momentan belegt die Mannschaft Tabellenrang 8. Mit einem Sieg könnte unser Team die Gäste in der Tabelle überholen.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Der FVLB muß zum Aufsteiger nach Teningen