Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Traditionsclub Offenburger FV zu Gast im Grütt - Lokalderby der Verbandsligareserve beim FC Wittlingen

Post 20. September 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Schade, dass am kommenden Wochenende der Terminplan der Verbands- und Bezirksliga nicht so richtig passt und bei den interessanten Spielen unsere Aktivmannschaften kollidiert. Während das Verbandsligateam am Sonntag (15.30 Uhr) zu Hause den ambitionierten Offenburger FV empfängt, spielt die Bezirksligamannschaft fast zeitgleich (15.00 Uhr) beim hohen Favoriten FC Wittlingen.

FVLB-Coach Erkan Aktas und sein Team haben den Fokus auf die schwierige Heimpartie gegen den OFV gelegt. (Foto: Grant Hubbs)

Nach dem hohen 3:6 Auswärtssieg beim FC Waldkirch hat das Team von Cheftrainer Erkan Aktas die Tabellenspitze der Verbandsliga erklommen und möchte dort auch nach dem 6. Spieltag stehen. Der Traditionsclub aus der Ortenau hat sich vor der Saison respektabel verstärkt, ist bisher aber den hohen Ansprüchen (noch) nicht gerecht geworden. Fünf Punkte aus fünf Pflichtspielen und Tabellenrang 9 sind sicher nicht der Maßstab des von Florian Kneuker trainierten Teams.

Davon darf sich die Heimmannschaft als Tabellenführer aber nicht blenden lassen, denn die Gäste werden unserem Team nichts schenken und alles abverlangen. Wenn das Team weiterhin im Kollektiv harmoniert und konzentriert ins Spiel geht, kann auch die schwere Aufgabe gegen den OFV gemeistert werden. Fehlen wird allerdings Daniel Briegel, der im Urlaub weilt und eigentlich für spektakuläre Tore zuständig  ist.

Die von Thorsten Meier trainierte und neu formierte Verbandsligareserve, möchte sich beim FC Wittlingen, dem Leader der Bezirksliga, so teuer wie möglich verkaufen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Gastgeber wollen in dieser Saison mit aller Macht den Aufstieg in die  Landesliga realisierten und haben sich entsprechend verstärkt, u.a. auch mit Spielern des FVLB. Die Verantwortlichen des FCW, um Sportchef Kevin Pabst und Trainer Tiziano Di Domenico, haben das Saisonziel klar definiert und die Mannschaft hat bisher nur beim Aufsteiger FC Hochrhein verloren. Andererseits aber hochkarätige Ligakonkurrenten wie den FC Zell, VfB Waldshut und Efringen-Kirchen besiegt.

Gegen den SV Herten zeigte unser Team eine tolle Moral, egalisierte einen 0:3 Rückstand und hätte am Ende sogar  noch gewinnen können. Mit der gleichen Einstellung und Spielern aus dem Verbandsligakader, könnte die Mannschaft vielleicht für eine Überraschung sorgen.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Traditionsclub Offenburger FV zu Gast im Grütt - Lokalderby der Verbandsligareserve beim FC Wittlingen