Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Dritte Mannschaft des FVLB muss vom Spielbetrieb abgemeldet werden

Post 05. September 2019 By
Rate this item
(4 Stimmen)

Der FVLB muss seine in der Kreisliga A -Hochrhein West- spielende 3. Mannschaft leider vom Spielbetrieb abmelden. Insbesondere aufgrund von Verletzungen war der Spielerkader der beiden Reserveteams zuletzt so dezimiert, dass wir das Spiel am letzten Wochenende gegen den FC Hauingen absagen mussten. Sehr viele Spieler sind langzeitverletzt oder stehen aus anderen nachvollziehbaren Gründen momentan nicht zur Verfügung, weshalb eine Verbesserung der personellen Situation in den nächsten Wochen nicht zu erwarten ist.

Nur im  ersten Saisonspiel gegen den SV Liel-Niedereggenen (1:4) konnte der FVLB 3 antreten - jetzt bekamen die noch verbliebenen Spieler das endgültige Aus mitgeteilt! (Foto: Grant Hubbs)

Bei den Planungen vor der Saison standen - trotz etlicher Abgänge beim Bezirksligateam - eigentlich genügend Spieler für die 2. und 3. Mannschaft zur Verfügung, aber die außergewöhnliche Häufung von Verletzungen und die nicht vorhersehbaren Absenzen sind dauerhaft nicht zu kompensieren.

Der Rückzug des Teams ist dem Präsidium, der Sportlichen Leitung und den verantwortlichen Trainern nicht leicht gefallen, denn die „Driddi“ war seit Jahren eine verschworene Gemeinschaft und hat sich nach dem Aufstieg in der Saison 2016/2017 in den letzten beiden Spielzeiten in der KLA gut etabliert, obwohl man überwiegend gegen erste Mannschaften antreten musste. Die Saison 2018/2019 wurde mit einem respektablen 9. Tabellenplatz abgeschlossen.

Die Mannschaft wurde vor dem Mittwochtraining von Sportchef Tobias Jehle und Trainer Steffen Schramm über die unglückliche Entwicklung und den Rückzug informiert. Dabei richten sich die Blicke der Verantwortlichen aber schon wieder nach vorne - geplant ist möglichst zeitnah der Neuaufbau einer Bezirksligareserve.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Dritte Mannschaft des FVLB muss vom Spielbetrieb abgemeldet werden