Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


FVLB mit gutem Auftritt gegen den Regionalligisten Bahlinger SC

Post 08. August 2019 By
Rate this item
(1 Stimme)

Trotz der 1:5 Niederlage in der ersten Hauptrunde des SBFV-Rothaus-Pokal gegen den zwei Klassen höher spielenden Bahlinger SC, bot das Team von FVLB-Cheftrainer Erkan Aktas vor 620 zahlenden Zuschauern eine gute Partie und konnte das Spiel lange offen halten. Dabei richteten sich die Blicke der Verantwortlichen zunächst gegen die dunklen Wolken am Himmel, doch der Wettergott hatte ein Einsehen und während des Spiels fielen nur ein paar wenige Regentropfen.

Kevin Meier erzielte gegen den Regionaligsten aus Bahlingen sogar den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich für den FVLB. (Foto: Grant Hubbs)

Die Gäste begannen wie erwartet druckvoll und gingen nach einer Standardsituation durch Amir Falahan früh (7.) mit 0:1 in Führung. Dann aber stand die Abwehr der Gastgeber relativ sicher und der Regionalligist konnte sich trotz spielerischer Vorteile im Mittelfeld kaum nennenswerte Torchancen erarbeiten. Und nach einem langen Pass (22.)  in die Spitze wurde FVLB-Angreifer Daniel Briegel im Strafraum von Torhüter David Bergmann unfair  am Torschuss gehindert, weshalb der gut leitende Schiedsrichter Tobias Doering sofort auf Strafstoß entschied. Diesen verwandelte Kevin Meier vom 11-Meter-Punkt knallhart mit einem Schuss in den rechten Torwinkel zum umjubelten 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel verstärkte der hohe Favorit seine Bemühungen um eine vorzeitige Entscheidung und Dominik Lüchinger im Tor des FVLB bekam nun mehr Arbeit als in der ersten Halbzeit. Allerdings hatten auch die Gastgeber Chancen, doch der Kopfball (55.) von Buba Ceesay nach Flanke von David Pinke war zu schwach, um Keeper David Bergmann zu überwinden.  Bis zur 69. Spielminute konnten die taktisch und läuferisch gut  mitspielenden Hausherren weitere Gegentreffer verhindern, dann aber gelang Gästeangreifer Amir Falahan innerhalb von fünf Minuten ein Hattrick und das Spiel war entschieden. Den Deckel drauf machte Tim Siegin, der Sekunden nach seiner Einwechslung (79.) den 1:5 Endstand erzielte. Schade, dass ein Schlenzer von Buba Ceesay in der 81. Spielminute nur knapp über die Torlatte des Bahlinger SC strich und eine Ergebniskosmetik verhinderte.

Rico Wehrle, ehemaliger Jugend- und Aktivspieler des FVLB, bot auf Seiten des Bahlinger SC bis zu seiner Auswechslung eine gute Partie und hat sich aufgrund seiner Leistungen zwischenzeitlich einen Stammplatz im Team von Trainer Dennis Bührer erkämpft.

Beide Mannschaften boten beim interessanten und spannenden Pokalspiel den Zuschauern, darunter auch Lörrachs Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic, eine gute Vorstellung.  

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News FVLB mit gutem Auftritt gegen den Regionalligisten Bahlinger SC