Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Niederlagen für die FVLB Teams zum Saisonabschluss!

Post 03. Juni 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Die Akkus sind zum Saisonende leer. Der FVLB verliert das letzte Saisonspiel beim FC 03 Radolfzell mit 1:4. Die 2. Mannschaft der Grüttkicker unterliegt stark ersatzgeschwächt beim SV Jestetten mit 1:5 und die U19-Junioren des FV Lörrach-Brombach unterliegen beim SV Sandhausen mit 3:8. Lediglich die 3. Mannschaft konnte bei einem 2:1 Erfolg im Heimspiel gegen den FC Huttingen einen Dreier auf der Habenseite verbuchen.

Mirko Böhler markierte in Radolfzell den letzten Treffer für den FVLB in der nun abgeschossenen Saison 2018/19. (Foto: Grant Hubbs)

Die fehlende mentale und körperliche Frische merkte man den Spielern der Ersten beim Gastspiel in Radolfzell deutlich an. Die letzten Spiele haben doch sehr viel Substanz gekostet und die 4:1 Niederlage gegen den starken Tabellenfünften der Liga war schon auf die kräftezehrenden Begegnungen zurückzuführen. Jetzt gilt es, den Akku wieder neu aufzuladen und sich danach intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Cheftrainer Erkan Aktas hat den Spielern individuelle „Urlaubsprogramme“ mit in die spielfreie Zeit gegeben. Da merkt man die Professionalität des neuen Trainers, der in der neuen Spielzeit von den beiden Co-Trainern Sven Goronzi und Thomas Wasmer unterstützt wird.

Hier geht es zum Spielbericht zur Partie des FVLB in Radolfzell.

Personell verstärkt mit Spielern der A-Junioren und der Dritten, reiste die Verbandsligareserve zum SV Jestetten und musste sich dort mit 5:1 geschlagen geben. In der Abschlusstabelle reichte es dennoch zum 5. Tabellenrang. Trainer Daniel Schulz stand beim Spiel in Jestetten zum letzten Mal an der Seitenlinie und wird in der nächsten Saison den SV Schopfheim (KL A) trainieren. Wir wünschen dem scheidenden Trainer an seiner neuen Wirkungsstätte viel Glück und Erfolg.

Mit 2:1 setzte sich die Driddi im Heimspiel gegen den von Guido Perrone trainierten FC Huttingen durch, hat aber noch zwei Saisonspiele zu bestreiten. Dabei steht am nächsten Samstag (15 Uhr) das Spiel beim Tabellenführer TUS Lörrach-Stetten im Focus, ehe man zu Hause den TUS Maulburg empfängt. Die Tore gegen den FC Huttingen erzielten Philip Söhrich und David Marino.

Nach dem gesicherten Klassenerhalt reisten die A1-Junioren in der EnBW Oberliga zum SV Sandhausen, gingen dort durch Tore von Yannik Behringer und Can Koyuncu früh mit 0:2 in Führung, doch dann drehten die Hausherren auf und führten bereits zur Halbzeit mit 5:2. Nach dem 5:3 Anschlusstreffer durch Julian Rümmele keimte noch einmal Hoffnung auf, doch am Ende musste man in einem Spiel mit reichlich viel  Toren mit 8:3 geschlagen geben. Trainer Angelo Cascio wird auch in der nächsten Saison das Oberligateam coachen – schon jetzt viel Glück.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Niederlagen für die FVLB Teams zum Saisonabschluss!