Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


FVLB 1 & 2 mit Heimsiegen in der Erfolgsspur - U19 erkämpft sich einen wichtigen Punkt

Post 13. Mai 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Eine geglückte persönliche Heimpremiere feierte Cheftrainer Erkan Aktas mit seinem Team beim 3:1 Sieg gegen den 1. SV Mörsch und nach dem Spiel sah man nur strahlende Gesichter beim FVLB und den Fans. Tiefes Aufatmen nach diesem wichtigen Heimsieg, der erst im zweiten Spielabschnitt unter Dach und Fach gebracht werden konnte.

FVLB-Angreifer Lukas Münch traf in dieser Szene gegen den 1. SV Mörsch zum wichtigen 2:1 Führungstreffer für die Platzherren. (Foto: Grant Hubbs)

Die Gäste nutzten eine einzige Chance (30.) vor dem Seitenwechsel und gingen mit 0:1 in Führung. Nach der Halbzeitpause machten die Hausherren noch mehr Druck und kamen zu einem verdienten Erfolg, wobei Luigi Squillace gleich zwei Strafstöße (50. und 62.), jeweils nach klaren Foulspiels  am starken Mirco Böhler, eiskalt verwandelte. Den Führungstreffer (53.) zum 2:1 markierte der eingewechselte Lukas Münch. Nach dem Ausgleichstreffer spielte die Mannschaft endlich einmal befreit auf, belohnte sich mit einem „Dreier“ und rückte auf Rang 11 in der Tabelle.

Hier geht es direkt zum Spielbericht und hier zur Bildergalerie von Grant Hubbs zum Heimsieg gegen Mörsch 

Trotz großer personeller Probleme kam auch die Verbandsligareserve von Trainer Daniel Schulz zu einem 2:1 Heimsieg gegen den TUS Efringen-Kirchen, den man nicht unbedingt erwarten konnte. Die Halbzeitführung (39.)  besorgte Tullio Santos Figueiredo und A-Juniorenspieler Danilo Avellina erhöhte in der 52. Minute mit einem sehenswerten und spektakulären Treffer  auf 2:0. Erst in der letzten Spielminute konnten die Gäste durch einen Handelfmeter auf 2:1 verkürzen.

Achtbar schlug sich die  „Driddi“ beim Tabellendritten FC Steinen-Höllstein und musste erst nach der Halbzeitpause die  Treffer bei der 2:0 Auswärtsniederlage hinnehmen.

Eine Achterbahn der Gefühle erlebten die Verantwortlichen und Anhänger der A1-Junioren, die am Ende mit einem 3:3 Remis gegen die SpVGG Neckerelz wenigstens einen Punkt retten konnten. Das Spiel war nichts für schwache Nerven, denn das Team von Trainer Angelo Cascio lag zunächst mit 0:2 und dann mit 1:3 im Rückstand. Mit einer bravourösen kämpferischen und läuferischen Leistung reichte es aber zu dem wichtigen Punktgewinn, mit dem die Mannschaft noch alle Chancen auf den Klassenerhalt hat. Die Tore erzielten Mykola Sheremet, Yannik Behringer und Tim Brändle. Weiter so Jungs.

Hier geht es zu den Fotos von Grant Hubbs zum Spiel gegen dei SpVgg Neckarelz

Sie können es doch noch! Gemeint sind die B1-Junioren von Trainer Toni Colucci, die bei der SG Konstanz-Wollmatingen mit 1:2 als Sieger vom Platz gingen.  

Nichts zu holen gab es dagegen für die C1-Junioren, die bei den SF Eintracht-Freiburg mit 8:2 arg gerupft wurden und auch die C2-Junioren kamen mit einer 1:0 Niederlage beim Spiel gegen die Altersgenossen der  SG DJK Donaueschingen zurück ins Grütt.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News FVLB 1 & 2 mit Heimsiegen in der Erfolgsspur - U19 erkämpft sich einen wichtigen Punkt