Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Erstmals auf einem Abstiegsplatz - knappe 2:1 Niederlage beim 1. FC Rielasingen-Arlen

Post 08. April 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Trotz einer frühen Führung (3.) durch ein Tor von Mirco Böhler, musste sich das Team von Trainer Enzo Minardi mit einer 2:1 Niederlage auf den Heimweg machen.

Mirco Böhler erzielte den Führungstreffer, aber am Ende fuhr man leider mit leeren Händen nachhause. (Foto: Grant Hubbs)

Die 0:1 Halbzeitführung der Gäste war nicht ganz unverdient, doch nach dem Seitenwechsel drehte der Meisterschaftsaspirant auf und kam auf der „Talwiese“ vor 400 Zuschauern noch zu einem knappen Heimsieg. Trotz der Niederlage boten die Gäste eine ansprechende Mannschaftsleistung, die für die nächsten Spiele Hoffnung macht.

Den Spielbericht zur Auswärtsniederlage in Rielasingen finden Sie hier.

Einen 4:1 Heimsieg gegen den SV Herten feierte die Verbandsligareserve, die im ersten Spielabschnitt klar dominierte und durch Tore von Kevin und Patrick Keller schon mit 2:0 in Front lag. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung hätte das Team zur Halbzeit höher führen können, was sich nach dem Seitenwechsel fast rächte. Die Gäste kamen stark auf, doch Torhüter FVLB-Keeper Lukas Müller und der Aluminiumpfosten bewahrten die Mannschaft vor dem Anschlusstreffer. Dann aber schraubten Kevin Keller (65.)  und Max Höcketstaller (68.) das Ergebnis auf 4:0, ehe den Gästen noch der Ehrentreffer (74.) gelang.

Die „Driddi“ kam am Sonntagvormittag gegen die vom Abstieg bedrohten Gäste des  SV Karsau zu einem knappen aber verdienten 2:1 Heimsieg. Die Tore erzielten Sergej Triller (15.) und Jonas Wölfle (54.). Nach der Gelb-Roten Karte gegen Eugen Suppes musste die Mannschaft ab der 56. in Unterzahl spielen und kassierte in der 71. Minuten noch das 2:1, doch der Sieg geriet eigentlich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Mit einem 2:2 Unentschieden beim favorisierten VfR Aalen  konnten die A1-Junioren in EnBW Oberliga Baden-Württemberg die Heimreise antreten. Dabei zeigte die Mannschaft nach einem 2:0 Rückstand eine tolle Moral und erzielte praktisch mit dem Pausenpfiff durch Gasuan Majied  den 2:1 Anschlusstreffer. Nachdem der Tabellendritte in der 60. Minute zum Glück einen Strafstoß vergab, machte es Tim Brändle in der Nachspielzeit besser und verwandelte einen an Mykola Sheremet verursachten Foulelfmeter cool zum umjubelten 2:2 Endstand.   

Hier geht es zum Spielbericht zum Punktgewinn der U19 beim VfR Aalen!

Kein Glück hatten dagegen die B1-Junioren, die ihr Spiel beim Tabellenführer SC Freiburg 2 knapp mit 3:2 verloren und weiter auf einem Abstiegsrang stehen. Allerdings ist der Abstand zum „rettenden Ufer“  noch in Sichtweite.

Auch die C1-Junioren kehrten in der Verbandsliga Südbaden mit einer 2:0 Niederlage vom Gastspiel beim Tabellenvierten Offenburger FV ins Grütt zurück, nachdem man sich doch Hoffnungen auf einen Punktgewinn gemacht hatte.

Der Spielbericht zur Auswärtsnierderlage der U15 beim Offenburger FV.

Die C2-Junioren verloren das Lokalderby beim FC Steinen-Höllstein glatt mit 3:0, haben aber noch einen kleinen Puffer zur Abstiegszone.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Erstmals auf einem Abstiegsplatz - knappe 2:1 Niederlage beim 1. FC Rielasingen-Arlen