Genetischer Zwilling für Knochenmarkspende gesucht - tolle Aktion unserer 3. Mannschaft

Post 26. März 2019 By
Rate this item
(3 Stimmen)

Der 36 Jahre alte Kadir aus Lörrach ist an Blutkrebs erkrankt und benötigt deshalb dringend eine Stammzellenspende.

Mitdabei an Registrierungsaktion in der Brombacher Sporthalle waren auch Spieler von der 3. Mannschaft des FVLB. (Foto: zVg)

Der Vater von zwei Kindern befindet sich momentan auf der Isolierstation der Uniklinik Basel und ist sehr geschwächt. Nachdem sich die Familie und Freunde von Kadir über die Presse an die Öffentlichkeit gewandt hatte, fand am letzten Sonntag in der alten Sporthalle in Brombach eine bestens organisierte Registrierungsaktion statt, an der sich eine Vielzahl von Personen aus allen Bevölkerungsschichten beteiligte. Dazu aufgerufen hatte neben der Familie  die gemeinnützige Organisation Deutsche Knochenmarkspende (DKMS) mit Sitz in Tübingen. Die Typisierungsaktion wurde zu einem vollen Erfolg und mit dabei auch das komplette Team der 3. Mannschaft des FV Lörrach-Brombach mit ihren Trainern Steffen Schramm, Armin Funk und Betreuerin Lisa Bürgelin.

Die Typisierung ist relativ einfach und erfolgt mit einem in den Mund geführten Wattestäbchen. Die aus der Speichelprobe gewonnenen Typisierungsdaten werden dann in der deutschen Knochenmarkspenderdatei registriert und können mit den genetischen Daten von Patienten abgeglichen werden. Nach einer erfolgreichen Spende ist der Patient vom Blutkrebs (Leukämie) geheilt. Knochenmarkspender sind deshalb Lebensretter.

back to top