Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Die Alarmglocken sind beim FVLB nicht zu überhören

Post 18. März 2019 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Die sportliche Entwicklung bei einigen Jugend- und Aktivmannschaften beim FV Lörrach-Brombach ist momentan alles andere als erfreulich und spätestens nach dem vergangenen Spieltag sollte allen bewusst sein, dass man dem Negativtrend schnellstens entgegen steuern muss.

Durchaus ein Bild mit Symbolcharakter - einige FVLB-Teams fahren aktuell nicht die entsprechend brauchbaren Ergebnisse ein. (Foto: Grant Hubbs)

Die 1. Mannschaft musste in der Verbandsliga Südbaden gegen den Tabellenführer Freiburger FC eine knappe 1:2 Heimniederlage hinnehmen, hätte aber mit etwas mehr Cleverness einen Punkt ergattern können, zumal der Siegtreffer des FFC erst in der Nachspielzeit fiel. Viel zu naiv hat man in der Endphase mit vier Angreifern auf dem Kunstrasen gestanden und dann den sicher geglaubten Punktgewinn aus der Hand gegeben. Die kommenden Aufgaben beim SV Kuppenheim, zu Hause gegen den FC Auggen und dann beim SV Rielasingen-Arlen, sind harte Brocken und werden zeigen, wohin die Reise geht.

Hier noch die Bilder von Grant Hubbs und der detailierte Spielbericht zur Heimniederlage gegen den Freiburger FC.

Mit zwei Niederlagen zu Hause gegen den FC Wallbach (0:2) und beim FC Wehr (3:0)  ist die Verbandsligareserve nach der Winterpause in die restlichen Saisonspiele gestartet, das hatte man sich auch anders vorgestellt und entspricht nicht dem Anspruch der Mannschaft. Die personelle Schwächung des Teams durch die Abgänge in der Winterpause machen sich deutlich bemerkbar, trotzdem hat die Mannschaft genügend Potenzial, um in den nächsten Spielen wieder zu Punkten zu kommen. Spannend wird es am kommenden Sonntag, wenn der FC Wittlingen zu Gast ist.

Wesentlich besser sieht es da bei der 3. Mannschaft aus, die sich am Wochenende überraschend klar mit 6:1 gegen den FC Hausen durchsetzen konnte und dabei überzeugte. Am nächsten Sonntag geht es zum SV Schopfheim, von wo man nicht ohne Punkte zurückkommen möchte.

Bilder zum Spiel der 3. Mannschaft gegen den FC Hausen von Grant Hubbs

Eine starke Partie zeigte die A1 in der EnBW Oberliga BW beim 0:0 zu Hause gegen die SGV Freiberg und hätten in dem mit hohem Einsatz und Tempo geführten Spiel gegen den Tabellenvierten auch gewinnen können. Am kommenden Samstag (16.00 Uhr) steht für die A1-Junioen ein Pokalspiel auf dem Spielplan. Im Viertelfinale des Verbandspokals sind die Jungs der SG Kuppenheim zu Gast im Grütt.

Die in der Verbandsliga Südbaden spielenden B1-Junioren mussten am Wochenende zu Hause  gegen den FFC eine weitere Niederlage (0:4) einstecken und werden es sehr schwer haben, die Klasse zu halten. Alle haben zwar den Ernst der Lage erkannt, aber das Team muss einfach geschlossener auftreten und mal über sich hinauswachsen. So auch bei der SG Elzach am kommenden Samstag.

Dies gilt auch für die C1-Junioren, die zu Hause gegen den unmittelbaren Konkurrenten SC Konstanz-Wollmatingen mit 1:3 unterlagen und ebenfalls in Abstiegsgefahr schweben. Beim FC Emmendingen steht die Mannschaft am kommenden Samstag unter Zugzwang.

Der Spielbericht zum Spiel der FVLB U15 gegen den SC Konstanz-Wollmatingen

Etwas Luft haben sich die C2-Junioren durch den knappen 2:1 Heimsieg gegen den SV Laufenburg verschafft. Jetzt geht es zum JFV Singen, wo man sich berechtigte Chancen ausrechnet.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Die Alarmglocken sind beim FVLB nicht zu überhören