Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


U19 des FVLB meldet sich eindrucksvoll aus der Winterpause zurück

Post 04. März 2019 By
Rate this item
(4 Stimmen)

Hört sich schon fast ein bisschen merkwürdig an, ist aber so: Mit einem verdienten 4:2 Heimsieg im Nachholspiel gegen den 1. CfR Pforzheim fahren die Jungs der U19 des FVLB am gestrigen Sonntagnachmittag nun endlich den ersten Heimsieg in der Saison 2018/19 ein und starten somit gut in das Kalenderjahr 2019.

Die FVLB U19-Junioren durften gestern Nachmittag erstmals in dieser Saison einen Heimdreier bejubeln. (Foto: Grant Hubbs)

Die ersten 30 Minuten des Spiels gehörten den Jungs aus dem Grütt, die sich mehrere Großchancen erarbeiteten, aber nicht alle nutzen konnten. Eine Standardsituation in der 25. Minuten brachte aber die hochverdiente Führung durch einen Kopfball von Tim Brändle. Kurz danach gab es eine erneute Großchance  für die Hausherren, doch ein Gästespieler konnte den  Ball auf der Torlinie  gerade noch wegköpfen. So kam Pforzheim immer mehr ins Spiel. Ebenfalls nach einer Standardsituation in der 29. Minute konnten die Gäste den Spielstand egalisieren. 1:1 war dann letztlich auch der Pausenstand.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit erwischte der FVLB wieder den etwas besseren Start und konnte in der 49. Minute durch Julian Rümmele auf 2:1 erhöhen. Die Führung währte allerdings nicht lange, denn eine Zeigerumdrehung später glichen die Gäste erneut aus. Der erneute Rückschlag konnte die Lörracher nicht verunsichern und sie spielten weiter munter auf und erarbeiteten sich weitere Chancen. In der 63. Minute übernahm Kapitän Tim Brändle die Verantwortung für die Mannschaft und verwandelte den Strafstoß zum 3:2, die erneute Führung sollte nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Nur wenige Minuten später zappelte der Ball wieder im Netz der Pforzheimer, doch der Schiedsrichter verwehrte das vierte Tor aufgrund einer Abseitsposition. In der 78. Minute war es dann aber soweit und der 4:2 Endstand wurde durch Neuzugang David Rodriguez erzielt.

Jetzt heißt es den Schwung aus dem ersten Heimsieg mitzunehmen und Tabellenführer SSV Ulm zu ärgern. Anstoß ist am kommenden Sonntag um 14 Uhr in Ulm.

Die Aufstellung der FVLB U19: Fuchs - Bisha, Komljenovic (82. Zickenheiner), Brändle - Koyuncu (50. Majied), Rümmele, Mollo (46. Behringer), Keßler - Rodriguez, Avellina (60. Sheremet), Binkert

Ergänzungsspieler: Bornemann, Zickenheiner, Behringer, Sheremet, Santoro, Majied, El-Ghazi

Tore:
1:0 Tim Brändle (25. Min)
1:1 Luka-Sebastian Schwarz (29. Min)
2:1 Julian Rümmele (49. Min)
2:2 Levin Hutmacher (50. Min)
3:2 Tim Brändle (69. Min)
4:2 David Rodriguez (79. Min)

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News U19 des FVLB meldet sich eindrucksvoll aus der Winterpause zurück