Füchsle-Camp des SC Freiburg gastierte beim Kooperationspartner FVLB

Post 02. November 2018 By
Rate this item
(2 Stimmen)

Restlos ausgebucht war auch das diesjährige Füchsle-Camp des SC Freiburg, welches beim Kooperationspartner des Bundesligisten auf der Sportanlage des FV Lörrach-Brombach im Grütt in den Herbstferien durchgeführt wurde. 

Das Füchsle-Camp des SC Freiburg machte in dieser Woche wieder Station beim FV Lörrach-Brombach. (Foto: Grant Hubbs)

60 Kids tummelten sich an den drei Tagen auf dem tollen Kunstrasenplatz, bei dem die Trainer des SC Freiburg den Nachwuchstalenten im Rahmen zeitgemäßer und dem Alter angepassten Trainingsmethoden jede Menge Tricks und Finten beibrachten. Vorrangig dabei aber der Spaß am Fußball, am solidarischen Umgang miteinander, des gegenseitigen Respekts und des Fair Play Gedankens.

Die drei Tage beim FVLB standen unter dem Motto: „SC Freiburg – mehr als Fußball“ und unter der Anleitung von fünf Juniorentrainern aus dem Nachwuchszentrum SCF-Fußballschule war auch das Rahmenprogramm wieder super vorbereitet und machte allen Teilnehmern im Alter zwischen 7 und 12 Jahren riesigen Spaß. Aber auch die Eltern wurden zum Teil mit in das Training einbezogen, so auch beim Mini-Turnier „alt gegen jung“, das am letzten Tag immer zu einem besonderer Höhepunkt des Camps wird.

Bei dem großen Trainingsfleiß schmeckte das Mittagessen im Vereinsheim „Sechzehner“ besonders gut und alle freuen sich schon jetzt auf das nächste Füchsle-Camp 2019.

back to top