Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Auf geht’s zum Lokalderby beim FC Auggen - zuerst Fußball, dann Winzerfest

Post 14. September 2018 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Björn Giesel, Sportchef des FC Auggen, hat wieder einmal perfekt geplant, denn am Samstag, um 17.30 Uhr, erwarten die Gastgeber den FV Lörrach-Brombach zum mit großer Spannung erwarteten Lokalderby. Nach dem Spiel wollen sich die Akteure dann beim Auggener Winzerfest neben dem Sportgelände noch einmal treffen und das Geschehen auf dem Rasen analysieren.

FVLB-Coach Enzo Minardi kehrt am Samstag erstmals mit seinem neuem Team an seine alte Wirkunsstätte beim FC Auggen zurück. (Foto: Grant Hubbs)

Beide Teams sind relativ gut in die Saison gestartet und belegen momentan die Tabellenränge drei und vier. Daneben birgt das Derby noch andere Reize, zumal FVLB-Trainer Enzo Minardi ja bekanntlich acht Jahre beim FC Auggen erfolgreich gearbeitet hat und nun bei den Gästen das Zepter fest in der Hand hat. Den umgekehrten Weg beschritt Angreifer Nils Mayer, der vom Grütt ins Winzerdorf wechselte und dort für Tore sorgen soll. Der Spielausgang ist offen, beide Mannschaften wollen gewinnen, um weiter im oberen Tabellendrittel dabei zu sein.

Härteprüfung für die A1-Junioren in der EnBW Oberliga

Die mit einem Auswärtssieg in die Saison gestarteten A1-Junioren erwarten am Sonntag, um 13.30 Uhr, mit dem SSV Ulm zu Hause einen attraktiven Gegner, stehen dabei aber vor einer großen Bewährungsprobe gegen den ehemaligen Bundesligisten. Die Gäste zählen zu den Spitzenteams der Liga, doch FVLB-Trainer Angelo Cascio traut seinen Jungs zu, auch gegen diesen Gegner eine gute Leistung abzuliefern. An Selbstvertrauen mangelt es der hauptsächlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestehenden  Mannschaft nicht und die Spieler sind seit Tagen voll fokussiert auf die Begegnung.

Verbandsligareserve möchte zu Hause gegen VfB Waldshut

Mit dem VfB Waldshut empfängt das Team von Trainer Jörg Steinebrunner am Sonntag, um 15.30 Uhr, zu Hause den Aufsteiger vom Hochrhein. Die Gäste verfügen über eine relativ junge Mannschaft, die sich in der Bezirksliga etablieren möchte. Bei den Gastgebern muss vor allem die Abwehr wesentlich stabiler werden, daran wird im Training gearbeitet. Da die Erste bereits am Samstag spielt, kann der eine oder andere Akteur aus dem Verbandsligakader zum Einsatz kommen und der Trainer hat bei dem großen Kader durchaus die Qual der Wahl.

FV Degerfelden zu Gast bei der Dritten

Noch nicht so richtig in Tritt ist in dieser Saison der FV Degerfelden, der am Sonntag, um 10.30 Uhr, im Grütt gastiert und unsere „Driddi“ fordert. Die Mannschaft von Trainer Patrick Streule möchte unbedingt Boden gutmachen und vom 12. Tabellenplatz wegkommen. Der Auswärtssieg beim SV Karsau war aber gut für das Selbstvertrauen der Spieler unser Dritten, die vor dem eigenen Anhang gewinnen und sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren wollen.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Auf geht’s zum Lokalderby beim FC Auggen - zuerst Fußball, dann Winzerfest