Duell der beiden starken Aufsteiger endet mit einem 2:2 Unentschieden

Post 14. Mai 2018 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Mit viel Moral konnte das Team von Trainer Ralf Moser nach einem 0:2 Halbzeitrückstand die drohende Niederlage  gegen den Mitaufsteiger doch noch abwenden und erzielte durch Mirco Böhler drei Minuten vor dem Schlusspfiff den umjubelten Ausgleichstreffer.

Hier erzielt Mirko Böhler (re.) kurz vor Spielende den 2:2 Ausgleich im Heimspiel gegen de FC 03 Radolfzell. (Foto: Grant Hubbs)

Zu viele individuelle Fehler im ersten Spielabschnitt führten zu einem fast hoffnungslosen 0:2 Rückstand, doch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste nicht mehr viel zu bestellen. Nach dem schnellen Anschlusstreffer von Buba Ceesay nach der Halbzeitpause dauerte es allerdings bis in die 87. Minute, ehe sich das Team für den großen Aufwand belohnte. Hier geht es zum Spielbericht und den Bildern zum Spiel von Grant Hubbs.

Bereits am kommenden Mittwoch (Anpfiff 19 Uhr) reist die Mannschaft des FVLB zum Tabellenführer SV Linx, den man in der Vorrunde auf heimischen Terrain im Grütt mit 4:1 nach Hause schickte. Das Spiel musste vorgezogen werden, da der SV Linx am Pfingstmontag im Finale des Rothaus Pokal gegen den FV 08 Villingen antreten muss.

Eine knappe Niederlage gab es für das Bezirksligateam von Patrick Sorg/Marco Hermann beim FC Wallbach, wobei die Niederlage aus einem verwandelten Foulelfmeter resultierte. Es war eigentlich ein typisches 0:0 Spiel, ehe die Gastgeber durch das Strafstoßtor zu drei Punkten kamen und damit den Klassenerhalt sichern konnten. Im ersten Spielabschnitt waren die Gäste noch das bessere Team, konnten die Leistung aber  nicht über 90 Minuten halten.

Deutlich mit 5:0 wurde die „Driddi“ in die Schranken verwiesen und musste beim TUS Kleines Wiesental eine herbe Niederlage einstecken. Das Ergebnis fiel allerdings etwas zu hoch aus, dies ist allerdings ein schwacher Trost für das Team.

Die A-Junioren als Tabellenführer der Junioren-Verbandsliga ließen im zweitletzten Saisonspiel nichts anbrennen und schlugen den Tabellenletzten, die SG Elzach,  klar mit 7:1. Bei etwas mehr Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch zweistellig ausfallen können. Hier geht es zum Spielbericht und den Bildern zum Spiel von Grant Hubbs. Jetzt gilt die volle Konzentration dem Spiel am kommenden Sonntag bei der SG Wittnau, wo bereits ein Unentschieden zum Aufstieg reichen würde.

Die B1-Junioren nahmen die Hürde beim SV Sinzheim relativ souverän und gewannen mit 0:4. Damit konnte der hervorragende 2. Tabellenplatz gefestigt werden. Hier geht es direkt zum Spielbericht der B1.

Und auch die C1-Junioren kamen mit einem 0:3 Auswärtssieg beim SC Freiburg 2 nach Hause. Damit überholten sie die Breisgauer und rangieren momentan auf einem achtbaren 5. Tabellenplatz. Hier geht es direkt zum Spielbericht der C1-Junioren vom Wochenende.

back to top