Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Alle FVLB-Teams vor schweren Spielen an den Feiertagen – keine Ostergeschenke zu erwarten

Post 29. März 2018 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Mit Niederlagen kehrten die Verbands- und Bezirksligateams am letzten Wochenende von ihren Auswärtsspielen zurück. Und die Aufgaben werden am nächsten Spieltag nicht leichter. Im Gegenteil, denn der Verbandsligist erwartet am Ostersamstag, Spielbeginn 17.00 Uhr, den ambitionierten Titelanwärter Freiburger FC, der zusammen mit dem SV Linx die Liga klar beherrscht. 

 

Mit 1:7 kam die Moser-Elf beim FFC in der Vorrunde böse unter die Räder. Am Samstagabend hofft man beim FVLB jetzt auf ein viel besseres Ergebnis. (Foto: Grant Hubbs)

Da muss die Mannschaft schon alles abrufen, um gegen den Traditionsclub aus Freiburg zu bestehen oder sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Das Training unter der Woche wurde von Co-Trainer Mino Bouhabila geleitet, da sich Cheftrainer Ralf Moser einem operativen Eingriff im Knie unterziehen musste.

Nicht weniger schwer wird das Heimspiel für das Team von Trainer Tobi Jehle in der Bezirksliga, denn mit dem SV 08 Laufenburg gibt ebenfalls ein Titelanwärter seine Visitenkarte im Grütt ab. Die Gäste haben mit Sandro Knab einen torgefährlichen Angreifer in ihren Reihen, kamen aber am letzten Wochenende beim SV Jestetten nicht über ein 2:2 hinaus. Nur mit einem Sieg kann unsere 2. Mannschaft den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Spielbeginn ist um 14.45 Uhr.

Ein Nachholspiel steht für das Bezirksligateam  am Ostermontag um 15.00 Uhr auf dem Spielplan und das Lokalderby beim FC Zell verspricht wie immer  viel Spannung.

Die A1-Junioren als Tabellenführer der Verbandsliga empfangen bereits um 12.45 Uhr zu Hause den Tabellenvierten FC 08 Villingen und vervollständigen damit den Spielplan am Ostersamstag im Grütt. Die Gäste sind immer ein unbequemer Gegner und in der Vorrunde musste sich das Team von Angelo Cascio beim 0:1 Auswärtssieg gehörig strecken.

Die „Driddi“ des Trainerduo Armin Funk/Steffen Schramm ist am Ostersamstag um 17.00 Uhr  im Einsatz und wird versuchen, beim FC Huttingen an die gute Leistung im Heimspiel gegen den SV Schopfheim (3:2) anzuknüpfen. Mit einem Erfolg auf dem „Huttinger Berg“ gegen den Tabellenelften könnte das Team den guten Mittelfeldplatz festigen.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Alle FVLB-Teams vor schweren Spielen an den Feiertagen – keine Ostergeschenke zu erwarten