Webmaster

Mit einem doch etwas überraschendem 3:2 Heimsieg gegen die U14-Junioren des SC Freiburg setzten die C1-Junioren buchstäblich in letzter Sekunde am zurückliegenden Wochenende das Ausrufezeichen bei den Ergebnissen der FVLB-Juniorenteams. Die FVLB B1 kam dagegen zuhause gegen die SG Sinzheim nur zu einer torlosen Punkteteilung und die A-Junioren verloren sogar ihre Auswärtspartie beim bisher sieglosen Tabellenletzten SG Elzach mit 2:3.

Bild: Dreifacher Torschütze gegen den U14-Bundesliganachwuchs vom SC Freiburg für die FVLB C1: Giovanni Passannante!  (Bild: Thomas Stern)

An diesem Wochenende verabschieden sich nun auch sämtliche D-Teams in die Winterpause. Letztmalig in diesem Jahr stehen dort nochmals insgesamt drei Begegnungen mit Beteiligung von Mannschaften des FV Lörrach-Brombach aus dem Spielplan -alle samt auf heimischen Geläuf. Das Topspiel im Juniorenbereich findet dann wohl am Sonntagmittag statt, wenn die C1-Junioren die U14 des SC Freiburg empfangen.

Bild: Endspurt zu den letzten Pflichtspielen im Jahr 2017 für einige Juniorenteams des FVLB am Samstag, (Blld: Thomas Stern) 

Einige ganz interessante Begegnungen stehen am Wochenende auf dem Spielprogramm bei den FVLB-Junioren. Die FVLB A-Junioren empfangen hier zum Beispiel mit dem Bahlinger SC am Sonntagmittag um 13:00 Uhr zuhause den selbsternannten Aufstiegsfavoriten der Verbandsliga Südbaden.

Bild: Alessandro Mamone muß mit der C2 im Spitzenspiel der BZL Hochrhein beim TuS Lörrrach-Stetten antreten. (Blld: Thomas Stern) 

Samstag, 11 November 2017 00:40

Wir bitten um weitere Kuchenspenden!

Am Samstag/Sonntag 25. und 26. November findet im GARTENCENTER SCHMITT in LÖRRACH ein groser Adventsverkauf statt. Dort wird der FVLB mit einem Kaffee- und Kuchenstand erneut vertreten sein. Wir suchen deshalb noch dringend weitere Kuchen - bitte helfen Sie uns mit Ihrem Kuchen oder Ihrer Torte!

 

Bild: Es werden dringend noch einige Kuchen benötigt.

Der Blick zurück auf die Spiele der FVLB-Juniorenteams vom vergangenen Wochenende rentiert auch dieses Mal wieder. Die A-Junioren drehten nach einer Leistungssteigerung in der 2. Spielhäfte die Begegnung bei der SG Kuppenheim noch und gewannen das wichtige Auswärtsspiel knapp mit 3:2. Jubeln durfte auch die FVLB B1, die den FC Emmendingen mit 7:1 abfertigte. Die C1-Junioren spielten ab der 2. Spielminute durch einen Platzverweis in Unterzahl, erkämpften sich gegen den SC Konstanz-Wollmatingen aber trotzdem noch einen Zähler.

Bild: Sidi Tindano trifft für die FVLB A-Junioren gleich dreimal und wird so zum Matchwinner beim 3:2 Auswärtserfolg in Kuppenheim. (Bild: Grant Hubbs)

Trotz der Herbstferien kommt es an diesem Wochenende zu einigen interessanten Begegnungen. Der Fokus dürfte sich hierbei sicherlich auf die schwierige Auswärtspartie der A-Junioren beim SV 08 Kuppenheim richten. Der Spitzenreiter aus Lörrach steht am 8. Spieltag in der Verbandsliga Südbaden dort zwar eine heikle Aufgabe bevor, nach den guten Leistungen und den erfreulichen Ergebnisssen aus den letzten Wochen, rechnet sich die FVLB A aber auch in Kuppenheim etwas aus.

Bild: Dirigiert Konsti Brugger die FVLB A-Junioren an diesem Wochenende zum nächsten Sieg gegen Kuppenheim? (Blld: Grant Hubbs) 

Die drei Junioren-Verbandsligamannschaften des FV Lörrach-Brombach lösen ihre Aufgaben erstmals in dieser Saison komplett erfolgreich. Die A-Junioren haben gegen den FC 03 Radolfzell zwar Langezeit viel Mühe mit dem starken Gast vom Bodensee, können aber kurz vor dem Spielende den einzigen und alles entscheidenden Treffer anbringen. Weniger Probleme hatten dagegen die B1 und C1-Junioren bei ihren Auswärtsauftritten beim Kehler FV.

Bild: Das Trainerteam der D5-Junioren musste sich am vergangenen Wochenende mit der ersten Saisonniederlage anfreunden. (Bild: Thomas Stern)

Gleich zweimal fahren Mannschaften des FV Lörrach-Brombach am mogigen Samstagnachmittag zum Kehler FV. Sowohl die C, als auch die B1-Junioren spielen direkt hintereinander in der Ortenau. Die A1-Junioren empfangen am Sonntagmittag den FC Radolfzell und die D1 misst sich bereits heute Abend schon im Lörracher Grütt mit dem VfB Waldshut.

Bild: Letzte Pflichtspiele vor der Winterpause für diie E-Juniorenteams des FVLB (Bildmitte: Ronja Schwab von der E2).

Im Spitzenspiel in der A-Junioren Verbandsliga Südbaden trennten sich der SV Weil 1910 und der FVLB am gestrigen Sonntagmittag im Weiler Nonnenholz mit einem torreichen 5:5 Unentschieden (Spielbericht online). Der Abstand von drei Punkten in der Tabelle zwischen dem Spitzenreiter aus Lörrach und seinem direkten Verfolger bleibt somit also erst einmal bestehen, dennoch war man auf Gästeseite über die Punkteteilung nicht ganz so glücklich und hätte gerne mehr aus der Auswärtspartie mitgenommen. Zufriedene Gesichter nach Spielende gab es dagegen bei der FVLB B1 (Spielbericht online) und erstmalig in dieser Saison, auch bei den C1-Junioren (Spielbericht online). Beide Teams gewannen ihre Heimspiele an diesem Wochenende.

Bild: Erstmalig in dieser Saison durften sich die FVLB C1-Junioren über einen Sieg freuen. (Bild: Thomas Stern)

Highlight am bevorstehenden Wochenende ist sicherlich die Begegnung der A-Juniorenteams des FVLB und des SV Weil 1910. Der Spitzenreiter aus Lörrach misst sich am Sonntag, den 22.10.2017 um 13:15 Uhr im Weiler Nonnenholz also mit seinem direkten Verfolger in der Verbandsliga Südbaden. Alleine dieser Umstand verdeutlicht, wieviel Brisanz und Spannung sich vorab in diesem Kräftemessen verbirgt. Zudem stehen auf Seiten des Gastgebers aus Weil dann auch noch einige ehemalige FVLB-Akteure auf dem Spielfeld, die sicherlich topmotiviert in das Aufeinandertreffen mit den Ex-Kollegen starten werden, wobei der FVLB dies schon einmal in der noch recht jungen Spielzeit gut unter Kontrolle brachte und den SV Weil im Pokalspiel letztlich mit 2:0 besiegen konnte.

Bild: Die FVLB-Juniorenteams (hier links im Bild Liam Mertinatsch von der D5) gehen am Wochenende erneut verstärkt auf Punkte- und Torejagd! (Bild: Thomas Stern)

Seite 3 von 5
Aktuelle Seite: Home Webmaster