Martin Aßmuth

Die Aktiv-Teams sind diese Wochenende wie folgt im Einsatz: Der FVLB II steht vor einer wichtigen Standortbestimmung gegen Landesliga-Absteiger Laufenburg mit Top-Torjäger Sandro Knab. Anpfiff ist beim SVL Samstag um 15.30 Uhr. Zur selben Zeit trifft unsere Dritte in der Kreisliga A auf den Tabellendritten SV Nollingen. Beide Teams haben neun Punkte. Auf dem gleichen Rang befindet sich der SV Endingen, gegen den der FVLB I am Sonntag in der VL Südbaden antritt (15:30). Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Bild: Leistungsträger im BZL-Team: Dauerläufer Etienne Leisinger und Kreativzentrale Matze Horn

Mittwoch, 13 September 2017 13:16

Vorschau: FVLB will gegen SV Endingen punkten

Das Testspiel gegen die Black Stars Basel (2:3) brachte dem Trainerteam wertvolle Erkenntnisse für das nächste VL-Heimspiel gegen die Überraschungsmannschaft SV Endingen. Die Tore gegen den Schweizer Erstligaclub erzielten Mayer und Glaser. Ein ähnliches Format erwartet den FVLB am Sonntag. Der stark neu formierte SVE rangiert derzeit auf Platz 3 der Tabelle. Nichtsdestotrotz will der FVLB im heimischen Stadion weiterhin eine unbesiegte Macht bleiben und punkten. Anpfiff ist 15.30 Uhr.

Bild: Patrice Glaser (re.) der einen Freistoß zum 2:2 gegen die Black Stars direkt verwandelte.

Dienstag, 12 September 2017 13:39

Gemischte Gefühle für FVLB-Teams

Eben jene gab es am Wochenende zuhauf für die FVLB-Teams. Während die neu formierten C-Junioren 2:3 beim SC Pfullendorf unterlagen, erkämpfte sich die A-Jugend trotz 2-maligem Rückstand immerhin ein 3:3 gegen die A-Junioren selbigen Vereins. Die B-Junioren zogen beim Nachwuchs des Bahlinger SC mit 3:0 den Kürzeren. Grund zur Freude hatte dagegen die FVLB-Reserve in der Bezirksliga. Das 3:0 gegen den SV Buch sicherte den 2. Tabellenplatz und wahrte die Tuchfühlung auf den punktgleichen Ersten FC Schönau, die allerdings ein Spiel weniger auf dem Konto haben.

 
Bild: Kevin Keller konnte seinen fünften Saisontreffer im sechsten Spiel bejubeln

In Vorbereitung auf das kommende Verbandsliga-Heimspiel haben wir sehr gerne der kurzfristigen Anfrage unserer Schweizer Freunde entsprochen. Die Black Stars Basel, letztjähriger Achter der 1. Liga Interregional, gastieren heute um 20:00 Uhr im Lörracher Grütt, gespielt wird auf Kunstrasen. Die Gäste bringen ein spielerisch sehr hohes Niveau mit. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer. 

Bild: Kann der FVLB nach der 1:7 Niederlage beim FFC bald wieder jubeln?

Sonntag, 10 September 2017 10:50

FVLB III weiter siegreich, Erste lässt Federn

Den Samstag gerettet hat der FVLB III mit einer tollen Leistung gegen den FC Huttingen. Am Ende fuhren die Jungs von Armin Funk und Steffen Schramm mit 3:2 verdient den nächsten Dreier ein und sind damit in der Kreisliga A angekommen. Der FVLB I kam dagegen beim 7:1 in Freiburg gegen den FFC in der Verbandsliga Südbaden mächtig unter die Räder. Trotz 0:1 Führung wurden individuelle Fehler zum Verhängnis. Auch wenn das Ergebnis am Ende 3 Tore zu hoch ausfiel erhielt der FVLB in Sachen Effizienz eine Lehrstunde. Mund abputzen und weiter geht's!

Bild: Gekonnt ballsicher - Felix Sütterlin vom FVLB III

Heute Abend möchte die Dritte um 18.00 Uhr gegen den FC Huttingen die nächsten Punkte holen. Der FVLB II kann sich Morgen im Heimspiel gegen den SV Buch um 15:00 Uhr für die unnötige Niederlage in Wehr rehabilitieren und sich in den Top 5 festsetzen. Bereits Sonntag um 13.00 Uhr steigen die A-Junioren mit Angelo Cascio gegen den SC Pfullendorf in die Saison ein, während die C-Jugend anders herum zum SC Pfullendorf reist. Unsere B-Junioren gastieren beim Nachwuchs des Oberligisten Bahlinger SC. Der FVLB freut sich über zahlreiche Besucher.

Bild: Kann Junioren-Keeper Lukas Müller seinen Kasten sauber halten?

Donnerstag, 07 September 2017 13:23

Vorschau: FVLB muss zum Zweiten Freiburger FC

Bild: Buba Ceesay im Duell mit dem FFC - gelingt dem Flügelflitzer Saisontreffer Nr. 5?

Beim Traditionsklub Freiburger FC hängen die Trauben am Samstag für den FVLB besonders hoch. Der letztjährige Zweite scheiterte nur denkbar knapp in der Aufstiegsrelegation zur Oberliga. Die perspektivische Rückkehr ins BW-Oberhaus ist erklärtes Ziel der FFC-Macher. In die Spielzeit 17/18 sind die Freiburger mit 13 Punkten und 19:6 Tore fulminant gestartet. Im Kader steht mit David Preis auch ein Lörracher Eigengewächs. Der Sohn unseres Teamarztes trainiert regelmäßig bei der 1. Mannschaft. Zuletzt kam der kreative Mittelfeldspieler jedoch als Stammkraft in der U23 zum Einsatz. Das letzte Aufeinandertreffen im Zuge der Saisonvorbereitung 16/17 endete 4:2 für den FFC. Wieder ist der FVLB krasser Außenseiter. Anpfiff im Dietenbach-Sportpark ist um 14.30 Uhr.

Sonntag, 03 September 2017 17:07

Dritte gewinnt 4:1, Zweite ohne Punkte

Für eine faustdicke Überraschung sorgte der FVLB III mit dem 4:1 Auswärtssieg über den SV Schopfheim. Die Tore erzielten Tesfaye, Söhrich, König und Suppes. Gratulation! Die FVLB-Reserve musste dagegen beim FC Wehr einen Dämpfer hinnehmen. 3:1 hieß es am Ende für die Hausherren. Die Lörracher Führung hatte Horn besorgt, ehe Wehr in der zweiten Halbzeit das Spiel drehte.

Bild: Grund zum Jubeln - Die Jungs vom FVLB III. #DTB

Sonntag, 03 September 2017 10:43

FVLB erkämpft Punkt gegen Kehler FV

Eine bärenstarke Leistung zeigte der FVLB beim torlosen Unentschieden gegen den KFV. Über weite Strecken dominierten unsere Jungs den Meisterschaftsaspiranten in spe, einzig das Tor wollte nicht gelingen. Kompliment für eine tolle Mannschaftsleistung vor 360 mitfiebernden Zuschauern. Die Gäste durften am Ende sehr froh über den Punkt sein. 

Zur Bildergalerie des Spiels gelangt Ihr durch Klick auf den Link von Meisterfotograf Grant Hubbs.

Eine „echtes Brett“ müssen die Jungs von Ralf Moser am Samstag bohren. Mit dem Kehler FV gastiert der noch ungeschlagene ehemalige Oberligist im Grütt. Als Absteiger verpasste man 2016/2017 den Wiederaufstieg als 7. am Ende klar. In die hiesige Saison ist der KFV mit dem neuen Trainer Heinz Braun deutlich besser gestartet: 8 Punkte und 8:2 Tore. Kern der Mannschaft bilden Anis Bouziane, Stefan Laifer (Verteidigung), Aaron Zimmerer, Kevin Sax (Mittelfeld) sowie die Angreifer Benjamin Göhringer und Rückkehrer Yannick Imbs. Letzterer ist als torgefährlicher Vollstrecker am Oberrhein weithin gefürchtet. Bouziane und Zimmerer bringen hochklassige Erfahrung vom SC Freiburg mit, Imbs vom SV Sandhausen und Racing Straßburg. Die genannten Spieler reisen mit der geballten Erfahrung von mehr als 800 Oberliga-Partien nach Lörrach. Aber auch der junge Argentinier und ehemaliger Würzburger Pedro Rios und der erst 17-jährige Albaner Arber Paqarizi sind interessante Spieler. Spannend wird sein wie unsere jungen Wilden als Außenseiter dem KFV taktisch Paroli bieten können. Anpfiff ist um 17.00 Uhr. Die Kehler zählen zu den Top-Teams der Liga.

Bereits um 16.00 Uhr trifft unsere „Driddi“ in der KLA auswärts in einem weiteren Derby auf den SV Schopfheim. Nach dem 8:0 Kantersieg in Karsau ist die Motivation hoch. Die FVLB-Reserve möchte Sonntag den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga beim SV Wehr unbedingt verteidigen (15.00) und die Erfolgsserie fortsetzen.

Bild: Kann Dominik Schäuble vom FVLB III seinen Kasten erneut sauber halten?

Seite 6 von 10
Aktuelle Seite: Home Martin Aßmuth